Mittwoch, 1. Januar 2020

Frohes Neues Jahr

Hallo,

ich weiß gar nicht, ob ich noch Follwer habe, die mir folgen, oder ob schon alle das Weite gesucht haben, nachdem ich nun etwas über ein Jahr geschwiegen hatte.

Der neue Blog hatte nicht so geklappt, wie ich das gern gewollt hätte. Es wirkte alles etwas, wie soll ich sagen, gekünstelt, ich war mehr damit beschäftigt alte Beiträge rüber zu kopieren, und auf feste Tage zu verteilen. Das hatte mich nicht befriedigt.

Ich hatte Instagram für mich entdeckt, und hier viele Beiträge geteilt. Aber, so 100% ist dies auch kein Ersatz für einen Blog. Ja, ja, ich weiß, wer mit der Zeit gehen will geht auf youtube online. ABER ich bin keine Person, die sich vor die Kamera setzten und sprechen kann. Aktuell zumindest nicht. Wer weiß, vielleicht klappt es ja, IRGENDWANN mal...

Heute möchte ich einfach Mal ein Hallo in den Raum werfen.

Das Jahr 2019 war etwas chaotisch. Ich habe tatsächlich 3 Arbeitsverträge unterzeichnet. Ich habe hier wohl einfach nach dem Motto gelebt, wenn dir etwas keinen Spaß mehr macht, dann gib es auf.

Ich hatte von einem 450€-Job auf einen Vollzeitjob gewechselt. Einfach nur, weil die Firma, in der ich zuerst gearbeitet hatte meine Bewerbung auf eine Vollzeitstelle ignoriert hatte, obwohl diese eine Vollzeitkraft gesucht hatte. Im Vollzeitjob hatte ich zunächst Spaß an der Arbeit, bis ich gemerkt hatte, dass etwas ganz und gar nicht richtig läuft in dieser Firma. Zum Ende der Probezeit wurde ich dann auch entlassen. Für mich war dies kein Grund zur Sorge, ich hatte bereits neue Bewerbungen geschrieben. Und konnte daher nahtlos in meinen 3 Job wechseln. Diesen mache ich nun seit Mitte Oktober, und es macht mir weitestgehendst Spaß. Nur die Kunden nerven etwas. Aber hey, ohne diese hätte ich keinen Job, also alles gut. 😊

Ansonsten, was gab es noch in 2019? Ich habe mit meinem Führerschein begonnen, welchen ich nun hoffentlich im Januar oder Februar beenden werde. Diesen benötige ich super dringen, da ich 40 km einfach auf die Arbeit benötige.

Seit September wohnen Simba und Nala, 2 Europäische Kurzhaarkatzen bei mir. Diese wurden am 29.12. 9 Monate alt.

Also, ja alles soweit ganz gut gelaufen in 2019. Ich bin gespannt auf 2020. Und vielleicht auch mit euch weiterhin als Leser.

Liebe Grüße

Andrea

Kommentare:

  1. Hallo, liebe Andrea...
    auf jeden Fall "verfolge" ich Dich weiterhin. Ich finde es sehr spannend, was in Deinem Leben so passiert und wie Du damit umgehst. Super finde ich dein Motto "Wenn Dir etwas keinen Spass mehr macht, dann gib es auf". Ich verharre immer viel zu lange in unguten Situationen, weil ich zuviel Angst habe, etwas Neues anzufangen. Es könnte ja noch schlimmer kommen...
    Auch Deine Strick-Projekte gucke ich mir gerne an auf Instagram. Da sind immer tolle Sachen dabei.
    Ich wünsche Dir für 2020 alles Liebe und Gute, viel Erfolg und Gesundheit und dass alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen. Und: viel Erfolg beim Führerschein...
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine,

      ich hatte wirklich nur noch in meinem letzten Job verharrt, weil der Führerschein dran geknüpft war. ich hatte eine Unterstützung beim Amt beantragt, und Angst, dass ich diese zurückerstatten muss. Die Kündigung kam mir also sehr gelegen. Auch der Umstand, dass ich wirklich nahtlos die neue Stelle antreten konnte. Ich versuche mich nicht mehr zu verstellen. Ich habe klipp und klar gesagt, was mich am alten Job gestört hat, und was ich eben nicht mehr möchte. Ich hatte eher damit gerechnet, dass ich den neuen Job nicht bekomme. Aber, es hatte geklappt. Jetzt nach 2 Monaten bin ich noch zufrieden damit.

      Es freut mich auch, dass du mir weiterhin hier wie auf Instagram folgst.

      Auch dir alles erdenklich gute für 2020.

      LG
      Andrea

      Löschen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...