Montag, 31. Juli 2017

[Linkparty] Montagsfreuden 31.07.2017


Am Wochenende hatte ich ja eine Umfrage gestartet, was ich am Blog besser oder anders machen könnte. Eine Rückmeldung gab es nicht. Aktuell überlege ich mir, ob ich meine Ausflugsbeiträge, welche ich unter "Rea visited" immer donnerstags veröffentliche einfach unter die Montagsfreuden packe. Was meint ihr? Somit könnte ich dann donnerstags zum Beispiel Rezepte einfließen lassen, und so mehr auf meine Ziele eingehen. Also donnerstags der Tag für die Rückmeldung zu Zielen...

Was haltet ihr davon?

Nun aber erst mal zum eigentlichen Beitrag. Heute noch mal ganz normal...

Eigentlich fällt mir spontan mal so gar nix ein.

Ach, doch, wartet mal. Erinnert ihr euch an meinen Beitrag von Freitag? In welchem ich euch erzählt habe, dass ich auf die Rückmeldung der Firma warte bzgl. eines neuen Projektes? Ich möchte gar nicht so viel dazu sagen, weil nicht jedes Projekt möchte, dass die Leute wissen, wo das Call Center sitzt. Auf jeden Fall ist es mal wieder ein sehr bekanntes Produkt, und auch das Projekt selbst ist nicht mehr ganz jung. Ich habe also die Hoffnung, dass es dieses Mal länger anhält als die anderen Projekte in denen ich war. Okay, ihr könnt euch sicherlich schon denken wie die Entscheidung ausgegangen ist. :) Ab Dienstag fange ich mit dem Training an. Bin schon sehr gespannt, was da auf mich zukommt. :)

Weiterhin habe ich am Freitag ein paar Handarbeiten bei meiner Wolldealerin abgegeben, welche sie für mich verkaufen möchte. Unter anderem Schlüsselanhänger (hierzu muss ich glaub ich noch einen Beitrag schreiben. *Notiz mach*), ein Mützchen, ein kleines Tuch (eher für Puppen) ein mittleres Tuch. Da meiner Dealerin die Schlüsselanhänger total gefallen haben kam es hier direkt zum Tauschhandel. *hihi* Und ich soll doch bitte noch ein paar Mützchen für sie machen. Also läuft eigentlich. Aktuell arbeite ich ja seit heute Nacht an einem Auftrag für eine Autorin°. Also ja, ich fühle mich gerade minimal angespannt... ^^

Bis dahin,

eure Rea

Mit diesem Beitrag gehe ich zu zwergenstücke.

° bitte, wenn ihr etwas von mir gestrickt oder gehäkelt haben wollt, gebt mir ein Zeitfenster bis wann ihr das haben wollt. Datum wäre schön. Also sowas wie "Brauche ich bis KW40", "Bitte bis spätestens 15.05.", "Wird vor August benötigt" bitte NICHT sagen, "Vor dem nächsten Winter, Frühling, Sommer, Herbst" Somit habe ich für mich genommen eine lange Zeitspanne, und ihr wartet dann auf euren Artikel. Am Ende dauert es euch dann doch zu lange, und ihr wollt zurück treten von der Vereinbarung. Danke schön.

Samstag, 29. Juli 2017

[Linkparty] In heaven 29.07.2017





Okay, auch wenn im Titel steht "Linkparty", dann ist dies hier eigentlich keine Linkparty, da die Erstellerin dieser "Party" sich im Mai in die Sommerpause, Arbeitspause, oder wie auch immer verabschiedet hat. Ich allerdings wollte diese Rubrik irgendwie auch gerne beibehalten. Und werde verlinken sobald diese Möglichkeit wieder besteht.

Wie ich damals in meinem ersten "In heaven"-Post schon sagte, ja, was wollte ich denn eigentlich damit bezwecken. ^^ Vor lauter Suche nach dem ersten Post habe ich vergessen, was ich schreiben wollte. (Memo an mich selbst, erst den Satz beenden, dann andere Dinge erledigen)

Damals hatte ich ja darüber gesprochen, dass das Projekt in welchem ich zum damaligen Zeitpunkt war von Lissabon weg geht, und die Stimmung langsam aber sicher den Gefrierpunkt erreicht. Es war gegen Ende wirklich schon fast wieder Eiszeit. Heute gab es dann nach 2 Wochen Urlaub, und 1 Woche warten die Rückmeldung, dass mich ein anderes Projekt gern im Team hätte. Nun wird wohl am Dienstag das Training los gehen, und ich bin wirklich schon sehr neugierig, wie das alles wird. :)
Man findet halt immer einen Silberstreif am Himmel.

Weiterhin habe ich mich darüber gefreut, dass meine Wolldealerin Gefallen an meinen Sachen gefunden hatte, und sie gerne noch mehr Babymützchen von mir möchte. Oder halt Mützen im Allgemeinen. Nun muss ich schauen, wie ich dies alles hin bekomme. Wird ohne ausführlichen Tagesplan wohl nicht machbar sein. Aber hey, wo wir gerade bei Tagesplan sind. Wie handhabt ihr diese Dinge eigentlich? Frida von Faye-TV stellt gerade Ihre Varianten der Tagespläne vor. Vielleicht ist etwas für euch dabei? Oder ihr erkennt euch in der ein oder anderen Aussage wieder?

Frida und ich haben auch eine Gemeinsamkeit entdeckt, (wir kennen uns schon etwas länger), wir wünschen uns beide ein mehr an Miteinander mit unseren Abonnente/Leser. Wir wollen mehr Interaktion mit euch. Doch, so habe ich heute festgestellt, ist dies wohl nicht so einfach, wenn wir beide selber schweigen, bzw. unsere Stimmen nur auf unseren Seiten (youtube/blogger) nach Außen tragen. Um für mich lauter zu werden möchte ich nun versuchen in regelmäßigen Abständen Kommentare bei anderen zu hinterlassen. Dann klappt es demnächst vielleicht sogar mit den Umfragen.

Eigentlich war es das auch schon wieder, so alles in allem. Die Tage werde ich wohl auch mal versuchen auf dem Blog eine neue Ordnung bzw. Sortierung rein zu bekommen, und vielleicht einfach mal Dinge zu verbinden, und so Platz für Neues zu machen.

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende, lasst euch nicht ertränken. :D

Liebe Grüße

Rea

Freitag, 28. Juli 2017

[Umfrage] Bloginhalte

Huhu!

Ich dachte, ich frage einfach mal ganz spontan an, wie euch die bisherigen Themen auf diesem Blog gefallen.

Aktuelle Themen:
  • Rezensionen
  • Ausflüge
  • Montagsfreuden (unsortierte Themen)
  • Mittwochs mag ich (unsortierte Themen)
  • High 5 for Friday (kleiner positiver Wochenrückblick)
  • In heaven (Gedankenspielereien)
  • Auf den Nadeln (Handarbeiten)
  • Zielverfolgungen
  1. Welche Themen gefallen euch am besten/gar nicht?
  2. Welche Themen sollte ich ausführlicher auf den Blog bringen?
  3. Welche Themen sollten weg bleiben/hinzu kommen?
  4. Würde es euch interessieren, wenn ich Rezepte hier vorstelle, und meine Meinung dazu abgebe? (Zur Zielverfolgung Abnehmen)
  5. Würde es euch reizen, wenn ich Blogberichte/Youtube-Videos mit euch teile, die mich angesprochen haben?
  6.  ...
 Bin auf eure Rückmeldung gespannt.

Liebe Grüße

Rea

Donnerstag, 27. Juli 2017

[Linkparty] High 5 for Friday 28.07.2017






Und schon wieder ist eine Woche vorbei.

Irgendwie ging diese Woche relativ zügig von Statten... Ich sitze nun hier, und warte auf eine Rückmeldung von unserem Recruitment bzgl. eines Vorstellungsgespräches, welches ich gestern für ein anderes Projekt hatte. Wie ihr vielleicht mitbekommen habt hat sich das Projekt, oder die Firma, welche hier ihr Call  Center hatte, in welchem ich bis Juni war, dazu entschieden nach Berlin zu gehen, und hier aus Lissabon zu verschwinden. Somit ist jetzt die Suche nach einer neuen Tätigkeit für mich.


  1. Wie ihr mitbekommen habt, ich habe meinen Laptop nach einem Monat wieder heile zurück bekommen. :D In Zukunft werde ich wirklich NICHTS mehr alleine löschen, sondern schön brav den Fachmann ran lassen. *Zu Martin und Sonja rüber schiel*
  2. Ich hatte zwei supertolle Urlaubswochen mit meinem Bruder hier in Lissabon. Klar logisch, habe ich die Plätze und Orte schon gesehen. Doch war es einfach mal etwas anderes, diese Dinge mit einem lieben Menschen zu erkunden. Auch die Tatsache, dass ich mit ins Hotel gegangen bin macht den Urlaub noch mehr zu einem Urlaub, als wenn ich zu Hause geblieben wäre. 
  3. Durch den Besuch meines Bruders habe ich aber auch andere Stellen in Lissabon und Portugal kennen gelernt und gesehen. Das ist dann schon etwas anderes. 
  4. Ich merke immer wieder, dass ich doch immer mehr portugiesisch verstehe, und sich auch die Portugiesen hierdurch mehr und mehr Mühe geben, sich mit mir zu verständigen, wenn ich ihnen erkläre, dass ich kaum Portugiesisch spreche, es aber versuchen möchte.. So zum Beispiel am Montag, als ich vom Flughafen nach Hause mit dem Taxi unterwegs war. Ich hatte mich mit dem Taxifahrer auf Englisch unterhalten, dann aber ihm die Richtungsanzeige nach Rechts auf Portugiesisch genannt. Woraufhin er stolz meinte, dass ich ja portugiesisch könne. Als ich meinte, ja, rechts wüsste ich, nur mit links hab ich Schwierigkeiten, erklärte er mir sofort, was Vorne und links heißen würde. Und, dass ich dies natürlich schon bald lernen würde, also Portugiesisch. wir hätten hier also, Vorne = à frente, links = esquerda (squerda), rechts = direito [falls hier Portugiesen mitlesen, bitte einmal um die richtige Aussprache für Esquerda, das macht mir der Google-Translator nämlich nicht.]
  5. Das Handarbeiten ist mysteriöserweise auch wieder am Laufen. War es doch vorher irgendwie nicht mehr so wirklich toll. Und hey, wie viele von euch stricken Mitten im Sommer einen zweifarbigen Patentschal. xD Aber, ich werde diesen dann zum Sonntagabend abketten, und kann ihn dann endlich verschicken!
Mein Wort zum Freitag,

liebe Grüße

Rea

[Rea visited] Weiden 04.06.2017

Huhu,

eigentlich wollte ich diesen Tag ja ganz groß aufziehen auf meinem Blog. Es wird aber dann doch nur ein kleiner "Einwurf". Einfach, weil es der Ort nicht wirklich her gegeben hat. Ich hatte mich mit einer befreundeten Autorin getroffen. Ihr habt sie hier schon das ein oder andere Mal in Form einer Rezension zu Ihren Legenden gesehen. ;)

Einen Tagesausflug nach Weiden stand auf dem Plan. Und hier dann das Treffen mit Sonja. Da ich das Treffen auf privater Ebene ausgemacht hatte stand es für mich nur kurzzeitig zur Debatte, dass man hierraus eine Art Autoreninterview machen könnte. Sonja und ich waren hier beide der Meinung, dass dies nicht wirklich Zweckerfüllend ist. Dafür entstanden interessante, und witzige Gespräche.

Weiden sieht für mich aus, wie ein kleines gemütliches Örtchen, und wäre eventuell einen weiteren Besuch wert. Vielleicht an einem Tag, an welchem auch mal etwas geöffnet ist.

Hier dann noch Bilder, welche in der Altstadt entstanden sind. Gelaufen sind wir auch noch durch einen kleinen Park, und vorbei an Vogelvolieren zurück in die kleine Altstadt. Genossen Eis und Milchshakes.





Mittwoch, 26. Juli 2017

Mittwochs mag ich... 26.07.2017



Schon wieder ist eine halbe Woche rum. Kann man die Zeit denn nicht mal fest halten?

Rea, denk positiv! *sofort* Was magst du mittwochs denn so???

Die Ankunft meines Bruders in Lissabon am 09.07.2017, und mein erster Besuch hier nach etwas über 2 Jahren. 

Könnt ihr euch vorstellen, wie es sich anfühlt, wenn man dann endlich in seiner neuen Wahlheimat Besuch bekommt? Für mich war es etwas besonders. Auch, wenn ich erst im Juni in Deutschland war, es ist doch etwas anderes... Und viel Zeit hatte ich in diesen paar Tagen auch nicht wirklich. Die vergangenen zwei Wochen habe ich Lissabon und die Umgebung viel intensiver erlebt. Ich kann es kaum erwarten, nach und nach die Beiträge hier online zu stellen. Mit euch das schöne Wetter, und die Aussichten zu teilen. 
Blick auf den Rio Tejo vom Flughafen kommend. Auf unserer Sightseeingtour.
 Mini-Bötchen auf dem Rio Tejo am Seefahrermonument.
 Sonnenuntergang am Strand von Carcavelos.
 Stadtansicht von Praia das Azenhas do Mar.

Ja, es waren zwei tolle Wochen, und ich darf noch lange davon zehren. Der nächste Urlaub ist Anfang Oktober. Ob ich diesen so nehme weiß ich nicht. Vielleicht verlege ich ihn auch noch. Wir werden sehen.


Dienstag, 25. Juli 2017

[Rezension] Lieblos von Katia Fox

Genre: Belletristik (zeitgenössischer Roman)
Reihe: Einzelteil
Autor: Katia Fox
Erscheinungsjahr: 18.02.2016
Sprache: deutsch
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN/ASIN: 1523607270
Preis: 3,99 EUR* D
Seiten: 250 Print





Über die Autorin

- 1964 geboren
- stolze Mutter von drei wunderbaren teil bereits
  erwachsenen Kindern
- aufgewachsen in Deutschland und Südfrankreich
- Studium der französischen Sprache und Literatur
- Abschluss als Dolmetscher und Übersetzer
- Tätigkeit in diversen Unternehmen
- 1995 Aufnahme der Mittelalterrecherche
- 2000 erste Manuskriptentwürfe
2006 Das Kupferne Zeichen
2008 Der Silberne Falke
2010 Der Goldene Thron
2013 Das Tor zur Ewigkeit
2014 Das Geheime Band

* Cover, Autoreninfo und Autorenfoto Quelle >hier<


Inhalt 

Durch die Trennung ihrer Eltern und die Behandlung ihrer Mutter wächst Isabelle in dem Glauben auf ungeliebt und nichts wert zu sein. Dieser Umstand treibt die 21 jährige in die Arme vom sehr viel älteren Marc. Zehn Jahre hat sie nun schon an ihren Marc verschenkt.
Als sie dann das Mas ihres Vaters erbt stürzt die Vergangenheit wie ein Kartenhaus über ihr ein  uns lässt sie nachdenken über das was sie in ihrem Leben erreicht hat, ihre Wünsche und Sehnsüchte. 

Meine Meinung 

Isabelle wuchs mit dem Wissen auf, dass ihr Vater kein Interesse mehr an ihr oder ihrer Mutter habe, und sie ihm egal sei.  Isabelle ist 21 und Studentin. An einem verregneten Tag trifft sie durch einen Unfall mit ihrem Fahrrad den sehr viel älteren Marc. Marc stellt ihre Welt auf den Kopf, und reißt sie aus ihrem Alltag heraus. Sie lernt die Welt kennen, und die kurzen intensiven Liebesmomente. Doch eins wird Isabelle nie kennen lernen wenn sie an Marcs Seite bleibt. Die öffentliche, für alle sichtbare Liebe, denn Marc ist verheiratet und Vater.

Schreibstil und Charaktere

Katja hat es mit diesem Buch geschaft, meine Flugzeit zu verkürzen. Die Geschichte um Isabelle beinhaltete  in ihrer Tragik so viel Tiefe und lässt sich mit seiner Message absolut nicht in den Rahmen "Liebesroman" stecken. 

Fazit und Empfehlung

Katia hat mich mit der Tiefe ihrer Charaktere gefangen. Diese Charaktere kann man, ohne es zu wissen, in der Nachbarschaft haben. Wer gerne Drama und Romantik vereint liest wird mit diesem Buch keine schlechte Entscheidung treffen.

Bewertung

Form: 5 PunkteThema: 5 Punkte
Story: 4 Punkte
Charaktere: 4 Punkte
Sonderpunkte: 0 Punkte
= 18 Punkte

Montag, 24. Juli 2017

Montagsfreuden 24.07.2017


Jeah!!!! Ich hab meinen Laptop wieder. :D :D :D

Wer von euch fällt plötzlich auch in diese unsägliche Abhängigkeit von Laptop oder Handy sobald dieses mal nicht zur Verfügung steht? Ich kann euch sagen, vier Wochen ohne Laptop waren machbar, aber vieles eben nicht ganz so einfach wie es sein sollte.

Nun freue ich mich, dass ich wieder regelmäßig posten kann.

Bis heute Morgen befand ich mich erst mal im Urlaub, und hatte die Zeit mit meinem Bruder genossen. Wir hatten uns Lissabon angeschaut, sind mit dem Mietwagen etwas an der Küste entlang gefahren, waren am Strand. Ich habe mich in diesen zwei Wochen noch freier gefühlt als bisher eh schon. So viele gemeinsame Erinnerungen, welche wir uns nun zu Portugal teilen können.

Nun verschwinde ich mal wieder, hier ist es spät, und ich bin müde. ;)

Liebe Grüße

Rea

Mit diesem Beitrag geht es zu zwergenstücke

Donnerstag, 20. Juli 2017

[Rea visited...] Friedhof Benfica Lisboa (14.05.2017)

Huhu!

Ich war mal wieder unterwegs. Diesmal hat es mich auf einen Friedhof verschlagen. 




Schlendert ihr auch so gerne über Friedhöfe, und genießt die Ruhe?





Dieses Mal musste ich allerdings feststellen, dass Ruhe auch etwas gespenstisches haben kann. Vorbei an diesen kleinen Häusern beschlich mich dann doch ein kalter Schauer, und ein unwohlsein... Dieses Gefühl beobachtet zu werden.


Wie werden hier eigentlich die Gräber vergeben? Wer bekommt eine Suite, und wer nur ein Erdgrab?
Manchmal erinnern uns auch Dinge an die Endlichkeit des Seins...
Ist es wichtig ein großes oder ein kleines Grab zu haben? Hier wird auch dafür gesorgt, dass die kleinen Dinge groß raus kommen. (Hier liegen übrigens Särge und keine Urnen)
Oh, ein leeres Urnengrab... Irgendwo in einer Grabmauer...
Ein bisschen Information schadet ja nie...

Uha.... Nein... Bleibt bitte in euren Särgen, ich brauche keine Beobachter...




In diesem Sinne, auf in einen neuen Tag.

Liebe Grüße,

Rea

Mittwoch, 19. Juli 2017

Mittwochs mag ich ... 19.07.2017



... Urlaub zu haben, und diesen in vollen Zügen zu genießen. Bedauerlicherweise ist der Urlaub bald wieder vorbei. Was uns aber nicht davon abhält voller Freude auf die letzten Tage zurück, und den heutigen Tag vor zu schauen. :)

Heute steht eine Fahrt mit dem Hippo-Tripp in Lissabon an.... Wenn es mein Bruder schafft ist eventuell sogar noch eine Fahrt mit der Historischen 28 möglich.

Auch, habe ich soeben noch ein paar Bilder auf meiner Externen sortiert, und bin hier über Bilder aus Porto gestoßen... *hier* und *hier*




Wünsche euch an dieser Stelle noch einen angenehmen Tag. Für mich werde ich auf die Agenda noch setzten, dass ich bei Gelegenheit meinen Blog mal wieder aktualisieren sollte...

Ab mit meinem Text zu Froilein Pfau

Liebe Grüße

eure Rea


Montag, 17. Juli 2017

Montagsfreuden 17.07.2017

Montag ist Zwergenstücke-Tag.

Endlich, endlich, habe ich meinen Laptop wieder. Da ich mich allerdings gerade im Urlaub befinde, ist es mit der Regelmäßigkeit der Beiträge nicht so weit her. Da ich meist den ganzen Tag unterwegs bin, und es einfach zeitlich nicht schaffe zu schreiben, dies soll sich aber ab nächster Woche wieder ändern. :)

Am heutigen Montag freue ich mich über ein ausgefülltes Wochenende am Caba da Roca (westlichster Punkt Europas) Hier könnt ihr euch noch mal den Beitrag aus dem April anschauen, als ich das erste Mal an diesem tollen Aussichtspunkt war. *klick* Ausführlicher Bericht folgt in Bälde...

Heute wird das sonnige Wetter genutzt für eine Fahrt nach Fatimá. So zumindest der aktuelle Plan. Aber wer weiß das schon genau...

Kommt entspannt durch den (Arbeits-)Tag. :)

Eure Rea

Mittwoch, 12. Juli 2017

Mittwochs mag ich 12.07.2017

Heute mag ich Urlaub. :)

Heute ist mein dritter Urlaubstag, ganz entspannt ging es los mit Busrundfahrten durch Lissabon, und durch Cascais.

Heute geht es dann noch mal nach Belém. Die Planung steht eigentlich schon bis kommenden Montag.

Auf jeden Fall genieße ich die Sonne, die Freiheit, die Gesellschaft meines Bruders. Und, ein Laptop ist nun wieder hier. Ich aann also so nach und nach mit meinen Beiträgen weiter machen.

Nun mache ich mich fertig für einen neuen Tag, und wünsche euch, einen ruhgien und angenehmen Wochenteiler.

Alles Liebe,

Rea
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...