Donnerstag, 18. Mai 2017

[Rea visited] Cabo da Roca 21.04.2017

Huhu,


Ja, ich war in letzter Zeit viel unterwegs, ich komme nur nicht immer gleich dazu einen Bericht zu schreiben. Allerdings hoffe ich, dass ich demnächst auf Null bin. Also di Aritkel direkt nach dem Ausflug schreiben kann.

Im April hatte ich 2 Tage Urlaub, von denen ich den ersten direkt mit meiner Mitbewohnerin an den westlichsten Punkt Europas gefahren bin. Den Weg dort hin legten wir mit zwei Bussen und der Bahn zurück. Relativ zeitig wollten wir los, um auch etwas vom Tag zu haben. Wir haben beschlossen den Besuch am westlichsten Punkt Europas mit einem Strandbesuch zu verbinden. Während wir auf dem Weg von zu Hause zum Bahnhof waren standen wir erst mal schön im Stau. Ob dies daran lag, dass der 25.04. hier in Portugal ein Feiertag ist lässt sich nur erahnen. Der Zug fuhr dann auch direkt ein paar Minuten später nach unserer Ankunft. Und beim zweiten Umstieg ging dann die Sucherei nach dem Busbahnhof los, da dieser nicht ausgeschrieben ist. Nach einer gefühlten Ewigkeit Suchen hatten wir dann gefragt, und die Beschreibung hatte auch super geklappt. Am Busbahnhof angekommen kam auch schon der Bus. So ging unsere Fahrt entlang der Küste Richtung Cabo da Roca. Fotos habe ich hier keine gemacht, auch wenn mich die Landschaft fasziniert hatte. Aber, da meine Mitbewohnerin am Fenster saß, und diese sowieso schön eingesaut waren hatte ich es gelassen.












Und weil die Landschaft und Aussicht mich gar so fasziniert haben, und ich weder die Wanderwege noch den Leuchtturm besichtigt habe steht dieses Fleckchen Erde auf der To-Do-Liste für meinen Urlaub im Juli ebenfalls noch mal mit drauf.

Liebe Grüße

Rea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...