Sonntag, 12. Februar 2017

Auf den Nadeln im Februar, oder was dieses Jahr geplant ist 2017

Huhu,

heute gibt es mal wieder einen Post mit vielen angefangenen Projekten. Oder wie sie in der Handarbeitswelt nennt "UfOs" Und, ich möchte endlich auch mal Wolle aus meinem persönlichen Lager verarbeiten.


 Diese beiden sollen mal große Schals werden. Links sind aktuell 100 g Material geplant und rechts 200 g.

links:
King Cole - Spirit
100 g /300 m
Nadelstärke 4 mm
100 % Premium Acryl
Farbe Crete
Waschbar bei 40°

rechts:
King Cole - Big Value
100 g/290 m
Nadelstärke 4 mm
100% Acryl
Farbe: rot
Waschbar bei 40°

Für die Blau habe ich bedauerlicherweise die Banderole gerade nicht zur Hand. 😕

Dieses Durcheinander soll irgendwann mal eine Tetrisdecke werden. In den Farben Hellblau, Dunkelblau, Rot, Orange, Gelb, Grün und Lila. Die Hintergrundfarbe kann ich aktuell noch nicht benennen, da ich hier noch am überlegen bin, ob ich die Decke hell oder dunkel haben möchte.

Baby
50 g / 160 m
Nadelstärke 3 - 3,5
70% Acryl 30% Polyamid
Waschbar bei 40°
 Bei diesem Stern hier, der auch eine Decke werden darf verwende ich die Reste der Tetrisdecke.

 Ein Schultertuch für mich. *hoff*Jedes Mal, wenn ich der Meinung bin, dass es endlich mal ein schönes Schultertuch geben könnte ist die Wolle zu wenig. Nun versuche ich es erneut...

Presencia Hilaturas S. A. Koala
250g / 600 m
Nadelstärke 4,5
96% Acryl 2% Polyester Metal. 2% Polyamid
Waschbar bei 30°

Aus diesen 2 Farben (ich habe mehr Knäuele) soll ein Sommertop werden... Ich hoffe, ich schaffe es!

Ruby Campina
100g /220m
Nadelstärke 3,5 - 4
100% Acryl
Farbe; Meeresgrün / Blau

Tja, zu dieser Wolle fehlt mir eindeutig die Banderole... Ist allerdings eine Sportwolle, also wirklich für Socken zum Stricken. Da dieser Socken jetzt so lang einsam rum liegt werde ich ihn auftrennen, und in aller Ruhe zwei neue Socken daraus stricken, damit diese dann am Ende auch identisch aussehen. *weiß nämlich nicht mehr, welche Anleitung ich verwendet habe*

Erinnerst du dich an das türkise Tuch, welches ich endlich mal für mich stricken möchte? Dieses Garn habe ich in der selben Qualität noch mal in Rosa. Und da ich Rosa nicht wirklich für mich mag. Ich aber ein weiches Herz habe, und es nicht einsam und verlassen im Laden liegen lassen wollte habe ich es mit genommen, und lasse mich überraschen, ob sich jemand findet, der ihm ein neues Zuhause geben kann..

Presencia Hilaturas S. A. Koala
250g / 600 m
Nadelstärke 4,5
96% Acryl 2% Polyester Metal. 2% Polyamid
Waschbar bei 30°

Diese 50g Lammwolle sollten ursprünglich auch mal ein Tuch werden... Mal sehen, was ich letzendlich daraus zaubere. Fakt ist, es muss endlich verarbeitet werden...

Lambswool Cablée de Luxe
50g/225m (~4500m/1kg lt. Banderolle)
Nadelstärke 2-2,5
100% Lammwolle
Handwäsche


Diese Regenbogenwolle, die ich noch übrig habe vom Drachenschwanz für eine Freundin gestrickt hatte.Und eben jene Freundin wollte aus dieser Wolle noch ein Handytäschchen haben. Ich musste sie allerdings nach 3 Metern Drachenschwanz vertrösten mit ihrem Handytäschchen. Da ich einfach keine Regenbogenwolle mehr sehen konnte.

High Twist - Regenbogen
100g 400m
Nadelstärke 2-3
80% Schurwolle (Merino ExtraFine) 20% Polyamid (Ja, auch diese Wolle lässt sich für Socken verwenden... Im übrigen ist die Freundin begeistert von der Weichheit der Wolle. 😉)
Waschbar bei 30° Superwash ausgerüstet


Das hier sollen eigentlich mal Handschuhe werden...

Lanarus 4fach - blau melliert
100g/400m
Nadelstärke 4-5
Material gerade nicht zur Hand.
Superwash bei 30°

Ich bin gespannt, was von diesen Dingen ich tatäschlich zum Jahresende verarbeitet habe. Und mit diesem Beitrag wander ich dann mal rüber zu Maschenfein.

Liebe Grüße

Rea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...