Donnerstag, 5. Januar 2017

[Urlaub] Winterliches Faro 03.12. - 05.12.2016

Huhu!

Nun habe ich auch Zeit einen Beitrag für meinen Kurzurlaub in Faro zu schreiben. Die Vorweihnachtszeit ist halt doch immer etwas voller. Aber die Ziele wollen verlinkt werden. :D


Am 03.12. ging es los zum Bahnhof. Hier gab es ein kleines Frühstück bevor es dann mit dem Zug ins 3 Stunden entfernte Faro ging. Faro liegt an der Algarve und ist eine kleine Stadt mit noch kleinerer Altstadt. Faro hat ebenfalls einen eigenen Flughafen und ist mit dem Flugzeug in 45 Minuten von Lissabon aus erreichbar. Rechnet man hier noch die Checkin-Zeit dazu ist es vom Zeitfaktor her unerheblich, ob man mit dem Zug oder dem Flugzeug fliegt. Kostentechnisch kann es hier schon wieder anders aussehen. So hatten wir mit dem Zug pro Person 21 EUR bezahlt, allerdings war das hier ein sogenannter Frühbucherrabatt, da wir ca. 2 Wochen vorab unsere Fahrkarten gekauft hatten. Allerdings auch bei kurzfristiger Entscheidung für einen Ausflug nach Faro kommt man nicht über 30 EUR, zumindest jetzt im Januar. Während man für einen Flug mal eben knapp 200 EUR hin legt.

Unser Hotel war nahe des Bahnhofes und nahe der Altstadt sowie der Haupteinkaufsmeile von Faro. Die Altstadt von Faro hat noch eine komplett ummauerte Altstadt, welche allerdings nur einen Durchmesser von rund 500 Meter hat.




 Vor unserem Hotel




 Eine Krippe in einem Leuchtturm. Übrigens, hier links davon war auch ein Pavillion mit einem Weihnachtsmarkt. 


 Palmen und Weihnachtsgeschenke, für das deutsche Auge so absolut nicht passend. Und wie man sieht, Regen an der Algarve. Dieser sollte an diesem und am nächsten Tag unser Begleiter sein.





  Diese Kirche hatte uns während unseres Aufenthaltes ganz schön geärgert. An diesem Tage konnten wir die Kirche nicht betreten, da eine Hochzeit statt fand, und da will man dann auch nicht dabei sein als fremde.
 Willkommen in Faros Altstadt, auch hier waren wir nicht das letzte Mal.




Faros Shopping Center Centro do Commercio da Faro. Weihnachtsdeko. So gänzlich unpassend wenn man an Strand und warme Länder denkt.



Das war es dann auch schon mit Tag 1. Auf Grund der Bildermenge habe ich mich dazu entschieden diesen Urlaub auf mehrere Posts zu splitten.

Klick für Teil 2/Tag 2

Klick für Teil 3 /Tag 3

Und meine heutige Frage, wenn auch etwas spät, weil schon vorbei... Wie habt ihr Weihnachten verbracht?

Liebe Grüße und einen schönen Tag

Eure

Rea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...