Mittwoch, 26. Oktober 2016

Mittwochs mag ich - 26.10.2016






Es ist schon wieder Mittwoch. :) Und am Mittwoch bin ich zu Gast bei Frollein Pfau. Frollein Pfau mag heute übrigens Kürbiskuchen. Das Rezept werde ich mir bei Gelegenheit auch noch auf den Rechner ziehen. Ich liebe Backen...

Eigentlich gibt es so viel was man mittwoch mögen kann, sollte, dürfte... Wo fang ich an??? Schon doof, dass einem plötzlich so viele Dinge einfallen, über die man berichten möchte, will, darf, kann...

Der Reihe nach, und schön aktuell...

... heute mag ich dann einfach mal seltene Vögel sehen.

Am Montag war ich mit der EOS 600D meiner Mitbewohnerin unterwegs um Fotos von meinen Handarbeiten zu machen. (Ein Beitrag zu diesen Handarbeiten wird noch erfolgen.)

Ich hatte es tatsächlich geschafft und eine Regenpause erwischt um meine Fotos zu machen. (Leute, ich brauch eine Spiegelreflex! *hust*) Jupp, auch hier kam nun das graue Wetter so langsam an. Wie ihr *hier* auf dem Blog meiner lieben Kollegin nachlesen könnt.

Okay, okay, wo bin ich stehen geblieben? Fotos - Handarbeiten - Regenpause... Joa, natürlich draußen, Natur und so... Fotografieren will gelernt sein. *hust*

Ja, auf jeden Fall war ich auf der Suche nach passenden Hintergründen für meine Handarbeiten, als ich zwei Vögel aus dem Gras aufgescheucht hatte obwohl ich gar nicht so nah dran war. Diese Finken sind aber auch feige Tiere... Auf dem Zaun selbst saß dann etwas merkwürdiges. Was ich  mir nicht erklären konnte. Zum Glück hatte ich auch das große Objektiv (75-300 mm) meiner Mitbewohnerin dabei. Also mal fluchs gewechselt, und auf dieses komische etwas gehalten. Was ich vor die Linse kam machte mich neugierig... Ein Vogel, wie ich ihn bisher noch nie gesehen hatte. Jeder Schritt näher weckte in mir doch die Angst, dass dieser Vogel angreift...

 Also, ein gutes Gefühl hatte ich bei diesem Vogel wirklich nicht, auch wenn uns 5 Meter voneinander getrennt haben.

Aber neugierig wie ich nun mal bin, Schritt für Schritt näher, und versuchen den Vogel besser, schärfer und größer vors Objektiv zu bekommen.

Zuhause habe ich dann mal Google befragt, aber außer, dass dies ein Vogel ist konnte mir nicht geholfen werden. Also habe ich das Foto auf meiner privaten FB-Seite gepostet mit der Bitte um Hilfe, und hatte auch promt die Antwort bekommen.

Na, wer weiß, was das für ein Vogel ist? *Antwort* Wer wusste die Antwort OHNE auf den Link zu schauen?

Und da wir diesen Post mit einem Kürbisrezept begonnen haben möchte ich diesen dann auch mit einem weiteren Kürbisrezept abschließen. Auch dieses Rezept fand ich im heutigen Post von Frollein Pfau, und will es mir bei Gelegenheit näher anschauen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...