Donnerstag, 29. September 2016

Sintra - Castelo dos Mouros 03.09.2016









Am 03.09. war es so weit. Nach bald 1,5 Jahren in Portugal habe ich es geschaft nach Sintra zu kommen.

Zusammen mit meiner Mitbewohnerin ging es auf in dieses Städchen. Sintra ist bekannt für die vielen Paläste und Burgen, die hier über die Zeit und das Umland schauen. Und gehört seit 1995 zum Weltkulturerbe der Unesco. Mehr zu Sintra findet ihr *hier*

Wir sind am Vormittag mit dem Zug von Oriente nach Sintra gefahren, die Fahrt dauert etwa 40-50 Minuten und führt durch die schöne portugiesische Landschaft. (Fotos aus fahrenden Zügen sind bedauerlicherweise nicht so toll) In Sintra angekommen haben wir uns entschieden mit einem Rundbus zu fahren, der an 3 wichtigen Punkten in Sintra hält, um die Gäste zu besonderen Sehenswürdigkeiten zu bringen. Wir sind an Haltestelle 1 und 2 ausgestiegen, und kamen an schöne Orte. Orte welche bei weiteren Besuchen bestimmt auch mal näher angeschaut werden.

Unser erster Stop war der Palácio Nacional de Sintra.  Hier haben wir die erste Aussicht auf die Umgebung genossen.




Weiter ging es mit dem Bus zur Haltestelle "Castelo dos Mouros".  Der Weg führt von der Hauptstraße durch naturbelassene Wege über den Berg. Hier erahnt man schon die Aussicht, die als Belohnung für den Aufstieg (oder in unserem Fall die Auffahrt) einen erwartet. Auch auf diesem Wege findet man rechts und links die ersten Spuren der Mauren.





Auch wenn es nur ein paar Mauern sind, und der Eintritt 8 EUR kostet, das Castelo dos Mouros ist es allemal wert. Man findet Lageräume, Zisterne, Brunnen. Wohnkomplexe sind keine mehr zu sehen.



An manchen Tagen finden dann auch noch Tuniere statt. Wir hatten das Glück zu sehen, wie geübt wurde.


Hatten viele Stufen zu überwinden, erst rauf dann runter, und dann auf der anderen Seite das gleiche Spiel noch mal... Und immer der Blick in die Ferne.




Diese Aussicht, das war es wert.


















Steinformation, oder unbekannte Lebensform?



Und hier einmal die alten Mauren in ihrer Aufstellung. :D


Natürlich unter strenger Beobachtung, den Ordnung muss sein...


In diesem Sinne, einen schönen Tag, und bis demnächst.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...