Donnerstag, 7. Juli 2016

Rea visited... Sacavém








Im Juni habe ich mich dann mal auf den Weg nach Sacavém gemacht. Wie es aussieht, zumindest in dem Teil in welchem ich unterwegs war, ist Sacavém ein Industrie-Stadtteil. Dennoch hatte es mir Spaß gemacht durch diesen Teil zu spazieren. Weniger Spaßig war es, dass ich nicht den Erfolg hatte, den ich wollte und ich dann auch noch meine Sonnenbrille verloren. Eine Sonnenbrille mit Sehstärke, welche ich schon seit 3 Jahren hatte nachdem ich knapp 1 Jahr um das Gestell herum geschlichen bin. Ich hab es aber nicht mehr geschafft erneut nach Sacavém zu gehen um dort nach der Brille zu fragen. Da ich sie nicht im Supermarkt gefunden hatte, 2x gesucht, und sie auch in den 10 Minuten oder etwas mehr in denen ich sie verloren hatte nicht bei den Mitarbeitern abgegeben wurde sehe ich hier geringe Chancen diese Brille erneut zu bekommen. Mal sehen, ob ich mir hier beim Optiker eine neue Sonnenbrille hole. Eigentlich brauch ich ja eine. Aber das mit dem Geld ist halt immer so eine Sache.

Nun will ich mal schauen, ob ich den ein oder anderen Schnappschuss für euch finde.

 Stadtwappen im Kreisverkehr?

 Ein Blick zurück könnte mit einem Lächeln belohnt werden. ;)

 Wahnsinn, zusammen 2,90 Euro.

 Baum. xD

 Mediteranes Gebäude. Hier liegt irgendwo meine geliebte Sonnenbrille rum. :(

Ein kleiner süßer Markt, nicht mehr als 10 Stände. Gefunden habe ich hier einen süßen Schlüsselanhänger für eine Freundin.


Das obere Gebäude noch mal von der Seite.

Ca. 2 Stunden war ich unterwegs. Ich werde auf jeden Fall wieder hin laufen, wenn mein Knöchel wieder besser ist.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...