Dienstag, 2. Februar 2016

[Rezension] Wie es Euch gefällt - William Shakespeare

Genre: Oper/Komödie
Reihe: Einzelband
Autor: William Shakesbear
Erscheinungsjahr: n/a
Sprache: Deutsch
Verlag: Amazon Media EU S.à r.l.
ISBN/ASIN: B004SIZDNY
Preis: 273 Seiten/286 KB


Über den Autor:

William Shakespeare (getauft am 26. April 1564jul. in Stratford-upon-Avon; † 23. Apriljul./ 3. Mai 1616greg. in Stratford-upon-Avon[1]) war ein englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler. verfilmten Bühnenstücken der Weltliteratur. Sein überliefertes Gesamtwerk umfasst 38 (nach anderer Zählung 37) Dramen, epische Versdichtungen sowie 154 Sonette.
Seine Komödien und Tragödien gehören zu den bedeutendsten und am meisten aufgeführten und

Seine Bedeutung für die geschriebene Sprache ist auf dem gesamten Globus unumstritten. So gilt er – zusammen mit Homer – als bedeutendster Schriftsteller der weltweiten Literaturgeschichte und ist – Schätzungen zufolge – mit 2 Milliarden bis 4 Milliarden verkauften Exemplaren der meistverkaufte Autor aller Zeiten. (Quelle: Wiki)

Inhalt:

Friedrich hat, um selbst den Thron besteigen zu können seinen Bruder in die Verbannung geschickt. Einzig dessen Tochter Rosalinde darf als beste Freundin seiner Tochter Celina am Hofe bleiben. Doch auch sie wird vertrieben, ad Friedrich ihr nicht mehr vertraut. Celina, die dies nicht zulassen möchte begleitet Rosalinde in die Verbannung. Um ihren Schutz zu gewährleisten verwandelt sich Rosalinde in den jungen Mann Ganyman und Celina wird zu Aliena. Zusammen wollen sie in den Ardenner Wald zu Rosalindes Vater.  Hier geben sich die beiden als Schäfer aus. Die Situation beginnt interessant zu werden als auch Orlando mit seinen Mannen in eben jenen Wald kommt. Hier vertraut er sich Garyman mit seiner Liebe zu Rosalinde an. Garyman macht sich einen Spaß aus dieser Sache, und heißt Orlando so zu tun als sei er eben jene Rosalinde.

Schreibstil und Charaktere:

Williams Schreibstil ist für mich gewöhnungsbedürftig. Die Sprache der damaligen Zeit ungewohnt für unsere Ohren und unser Auge. Die Charaktere konnte ich mir gut auf der Bühne vorstellen, wie sie sich verhalten und geben.

Fazit und Empfehlung:

Wie es euch gefällt ist eine Verwechslungskomödie in Form einer Oper oder Theater geschrieben. Weniger hat mir der Aufbau eines Theater-Skriptes etwas ausgemacht, als dass ich nach der Hälfte das Buch verzweifelt in die Ecke geschmissen hätte. So plastisch mir die Figuren vorkamen, so Sinnentleert das Stück an sich. Muss ich erst andere Rezensionen lesen, um zu verstehen um was es geht? Ich bin der Meinung wer es lesen möchte lese es, man muss es aber nicht.


Bewertung:

 

Form: 4
Thema: 3
Story: 3
Charaktere: 4
Sonderpunkte: 0
= Summe 14

Andrea Weis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...