Mittwoch, 20. Januar 2016

[Rezension] Sagen aus Wien - unbekannte Autoren

Genre: Sagen
Reihe: Einzelteil
Autor: unbekannt
Erscheinungsjahr: nicht bekannt
Sprache: deutsch
Verlag: Amazon Media EU S.à r.l.
ISBN/ASIN: B0057JYWSK
Preis: 0,00 EUR (Kindle Edition)
Seiten: 334 KB





Über die Autorin:


Keine Autoren bekannt.

Meine Meinung:

Ein Potpourri aus verschiedenen Sagen aus Wien während des Mittelalters. Von Teufeln und Dämonen und andere Scherzkekse.

Schreibstil und Charaktere:

Der Schreibstil ist auf Grund des Alters des Buches nicht zu bemängeln. Man muss sich halt erst wieder an die alte Rechtschreibung gewöhnen. Die Charaktere können nicht verallgemeinert bewertet werden. Ich habe keinen lange genug um mich gehabt um mir ein Bild von ihm oder ihr zu machen.

Fazit und Empfehlung:

Ich bin ehrlich froh, dass ich dieses Buch als kostenloses Exemplar bekommen habe. Viele der Sagen haben sich wiederholt, so dass man 2 Seiten weiter schon dachte "Das kenne ich doch". Man hat also einige dieser Sagen in einer langen ausführlichen Version über 3-4 Seiten und dann eine kurze mit max. 1 Seite. Dies hat mir wahrlich das Lesevergnügen vergällt. 

Bewertung:

 

Form: 4 Punkte
Thema: 4 Punkte
Story: 2 Punkte
Charaktere: 2 Punkte
Sonderpunkte: 0 Punkte
= 16 Punkte
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...