Mittwoch, 1. Juli 2015

[Rezension] Liebesbrise "Zwischen Ebbe und Flut" Hilke-Gesa Bußmann

Genre: Chick-Lick/Liebesroman
Reihe:1. Teil einer Reihe
Autor: Hilke-Gesa Bußmann
Erscheinungsjahr: 2015
Sprache: deutsch
Verlag: selfpublishing
ISBN:
Preis: 0,99 €/ 10,90 €
Seiten: /192







Über die Autorin:

Hilke-Gesa Bußmann wurde im Januar 1990 in Ostfriesland geboren. Nach ihrem Abitur in Aurich verließ sie den hohen Norden Deutschlands, um in Frankfurt am Main Germanistik und Medienwissenschaft zu studieren. Sie macht ihre Leidenschaft Literatur somit zum Inhalt ihres Studiums und Lebens. Die ersten Geschichten entstanden bereits im Alter von 11 Jahren. 2006 stellten sich die ersten Erfolge mit Kurzgeschichten ein. Im November 2011 erschien ihr Debütroman "Lieb mich!" im AAVAA-Verlag. Im Sommer 2012 veröffentlicht die Nachwuchsautorin den ersten Teil ihrer digitalen Fantasy-Serie "Die Legenden der Weltentaucher" und startet das damit verbundene Social-Media-Projekt "Weltentaucher-Literaturfreunde", bei dem lesebegeisterte Blogger, Autoren und Künstler sich vernetzen und gemeinsam kreativ werden!


Meine Meinung:



Nach 7 Jahren Beziehung lässt Hanna sich von ihrem Vater abholen und zurück nach Ostfriesland bringen. Ostfriesland! Eine Horrorvorstellung für Hanna. Als ihre Eltern ihr dann auch noch eröffnen, dass das geliebte Elternhaus verkauft werden soll ist Hanna einem Nervenzusammenbruch nahe.Hilfe und mehr findet Hanna in der alten Schulfreundin Uta. Zusammen mit Kathy versucht diese alles um Hanna wieder aufzurichten. Ein Wiedersehen mit ihrem alten Schulfreund Malte wird zum Spießrutenlauf, doch nicht nur für sie. Auch Malte ist verwirrt durch das Wiedersehen mit Hanna. Eine tiefe Kluft liegt zwischen den beiden, die unüberwindlich scheint. Wären da nicht die Freunde, die immer hilfsbereit sind.



Schreibstil und Charaktere:
Hilkes Schreibstil durfte ich das erste Mal genießen als ich einer ihrer Lesungen zugehört hatte. Zum Releas von „Die Legenden der Weltentaucher – Der goldene Pfeil“. Schon damals war es mir ein wichtiges Anliegen ihre Bücher zu lesen. Dass ich dann ihr neuestes Projekt vorab lesen durfte war für mich die wahre Freude. Auch in ihrem neuen Buch überzeugt sie mich durch ihren Schreibstil. Die Geschichte um Hanna und Adam ist anders, ist neu, ist frisch. Für mich kein typischer Liebesroman. Hanna ist eine greifbare Figur. Man leidet und freut sich mit ihr. Ich finde es schade, dass ich mich nun schon wieder von Hanna verabschieden musste.



Fazit und Empfehlung:
Ihr habt „Die Legenden der Weltentaucher“ verschungen? Dann lest auf jeden Fall auch dieses Buch hier. Ein Liebesroman der anderen Art. Und dennoch fürs Herz.













Bewertung:



Für jede Kategorie gibt es 5 Punkte



Form: 4 Punkte
Thema: 4 Punkte
Story: 5 Punkte
Charaktere: 5 Punkte
Sonderpunkte: 0 Punkte
= 18 Punkte



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...