Mittwoch, 10. Juni 2015

[Rezension] Tödliche Legenden "Sally Morgenstern - Des Todes Labyrinth" - Sonja Planitz

Genre: Fantasy
Reihe: 1. Teil einer Reihe [4/10]
Autor: Sonja Planitz
Erscheinungsjahr: 2013
Sprache: deutsch
Verlag: selfpublishing
ISBN:---
Preis:1,99 €/ 7,00 €
Seiten: 97







Über die Autorin:
Sonja Planitz wurde am 7.12.1985 in Hamburg geboren und ist dort auch aufgewachsen. Im August 2014 zog sie in eine kleine Gemeinde im wunderschönen Bayern, wo sie mit ihrem Freund und ihren 3 Katzen lebt. Angefangen zu schreiben hat sie schon als Kind. Später wich das Schreiben anderen Hobbys wie malen, zeichnen, häkeln und lesen. 2013 nahm sie das Schreiben aber wieder auf – und hat seitdem sieben Bücher veröffentlicht. Viele weitere sind in Planung.

  • Bittersüße Liebe (Liebe, Drama)
  • Tanz! (Sci-Fi, Humor)
  • Tödliche Legenden – Band 1 (Fantasy)
  • Tödliche Legenden – Band 2 (Fantasy)
  • Tödliche Legenden – Band 3 (Fantasy)
  • Tödliche Legenden – Band 4 (Fantasy)
  • Tödliche Legenden – Sammelband 1 (enthält Band 1 bis 3 )

Ihre Taschenbücher verkauft die Autorin nur persönlich. Kontakt:

www.Facebook.com/Toedliche.Legenden


Meine Meinung:

Sally ist gerade dabei ihre Kampfskills im Traum zu verbessern, als ihr ein schwerer Fehler unterläuft. Sie hat einen Gegner übersehen, der sie nun, beim Versuch ihre Traumwelt zu verlassen, hinterrücks erschießt. Tödlich getroffen platzt Sally unverhofft Mitten in den Kaffeeklatsch zwischen Tod und Illona, dem Drachenmädchen. Sehr verwundert schaut der Tod sie an, da ihre Zeit laut seiner Rechnung noch gar nicht abgelaufen ist. Nun ja, Sally wird vor die Wahl gestellt. Sie bleibt hier, oder durchwandert das Labyrinth um wieder nach Hause zu kommen, ihre Seele und ihren Körper wieder zusammen zu führen. Sally entscheidet sich selbstredend für das Labyrinth. Und weil eine Vampirjägerin natürlich etwas ganz besonderes ist beschließt der Tod, dass Illona sie begleitet und sicher ans Ziel führt.

Schreibstil und Charaktere:
Was soll ich sagen? Schreibstil top. Thema gut getroffen.

Fazit und Empfehlung:
Eine tolle Fantasy-Kurzgeschichte für Jugendliche und Erwachsene, die auch mal träumen wollen. Nun heißt es warten bis Frau Planitz Band 5 veröffentlicht hat...


Bewertung:


Für jede Kategorie gibt es 5 Punkte

Form: 5 Punkte
Thema: 5 Punkte
Story: 5 Punkte
Charaktere:  5 Punkte
Sonderpunkte: 1 Punkte
= 21 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...