Freitag, 21. März 2014

Ja nee ist klar, oder so ähnlich









Ich glaub es nicht, es kann nicht sein. Das geht gar nicht. Niemals nicht nein, nie. *Schrei* Ich fühle mich gelangweilt wenn ich vor dem PC sitze und youtube gucke, und den Blog quäle... DAS KANN NICHT SEIN!!!

Ich glaube es wird wirklich mehr als Zeit, dass ich wieder einen eigenen PC habe, über den ich euch dann so ne Stunde lang, also mit einem Post täglich "belästigen" kann, und nicht gleich 100.000 Posts an einem bzw. zwei Tagen tippen muss. Dann wäre mir wohl nicht so fad, wenn ich hier "ständig" tippen müsste...

Was haltet ihr davon, wenn ich ein Spendenkonto eröffne, auf das jede/r von Euch etwas Geld überweisen kann damit ich mir dann einen Laptop/PC kaufen kann. xD

Nein, Spaß beiseite... Im Moment liegen meine Prioritäten wohl anders als auf dem PC. Ich arbeite ja im Hintergrund an der ein oder anderen Idee die es umzusetzen gilt, und dann eben noch die Sache mit der beruflichen Zukunft... Also eigentlich hat der PC zurzeit gar nicht wirklich so eine gewichtige Stellung. Es wäre aber dennoch schön, wieder selber einen zu haben. *hihi*

In diesem Sinne wünsche ich Euch noch ein schönes Wochenende. :)


Ankas Geblubber Swap-Bar Lesezeichenswap









Gestern kam doch dann glatt mal der erste Swap aus Ankas Feder bei mir an. Naja, wohl eher, dank ihrer Idee. :D

Von Hannelore  kamen 2 nein 3 sehr süße Lesezeichen bei mir an, welches eines sogar sofort zur Arbeit verpflichtet wurde... Daneben dann noch 2 Leseproben... Man man man... Und ich häng immer noch an meinen Lesezeichen dran. :(

Aber nun seht selbst.







Ideenkiste










Die Ideenkiste sprudelt. Mal sehen, wann ich die Ideen fassen und umsetzen kann. Drückt mir mal die Daumen... (Auch wieder ein Gedankengang von meiner Facebookseite)

Wie ihr seht, bei mir sprudeln die Ideen nur so, was den Blog betrifft, neue Projekte, andere Ideen werden im Hintergrund mit Freunden besprochen und geschaut, wie man das umsetzten kann. 

Aktuell kann ich folgende Ideen soweit bekannt geben, wie ich sie mir selber vorstelle.

- Autoren erzählen von sich *klick*
- Neue Seitenleiste für den Blog, so dass es 3 - 4 Überlabels gibt, und jeder sich dann nur noch durch den Bereich durchklicken muss der ihn/sie interessiert.
- Rea visit... (Soll so viel heißen, wie ich werde mir ab und an mal einen Tag nehmen, in dem ich den ganzen Tag im Stadtpark bin, kostenlose Sehenswürdigkeiten der Städte, kostenpflichtige Sehenswürdigkeiten, Freizeitgestaltungen begutachte und hier dann darüber berichte... Sollte es gut ankommen, und sich die Gelegenheit ergeben, wird das "Rea visit..." auch über die Grenzen Nürnberg, Fürth, Erlangen erweitert)


Autoren erzählen von sich













Eine handvoll von euch hat bestimmt diesen

>>> Da ich gern Neues auf meinem Blog ausprobiere habe ich gerade überlegt, dass es eine nette Idee ist, wenn ich den Autoren (be- und unbekannt) einen Tag lang meinen Blog zur Verfügung stelle. Hier können Autoren (und Autorinnen) sich vorstellen, ihr neuestes Buch, ihr aktuelles Projekt, Projekte die ihnen wichtig sind, die sie selbst unterstützen und bekannter machen wollen. Erzählt werden darf über alles was jugendfrei ist. Auch dürft ihr Gewinnspiele zu euren Büchern los lassen oder bekannt machen. Ich würde euch dann einen Tag eine Einladung als Autor für meinen Blog schicken, ihr dürft die Posts SELBSTSTÄNDIG schreiben und verfassen einzig die Veröffentlichung der Beiträge behalte ich mir vor. Hättet ihr Interesse daran? <<<

Text schon auf meiner Facebookseite gesehen. (Ich gestehe, unter der Woche gebe ich hier lieber meine Gedanken preis als auf dem Blog, da mir das übers Handy einfach zu umständlich ist. Deshalb versuche ich nun am Wochenende mal die ganzen Beiträge der Seite in den Blog zu übertragen, damit das alles mal wieder etwas mehr Hand und Fuß hat)

Also noch mal alles ganz langsam... Die Idee hat mich im Nachhinein an ein Programm eines Radiosenders erinnert, bei welchem Musiker 1 Stunde lang ihre Lieblingssongs spielen dürfen, erzählen dürfen was sie so bewegt, ... Warum diesen Spielraum nicht auch mal Autoren einräumen? Also wenn du ein Autor, eine Autorin bist, und nicht immer nur strickt einem Interview folgen möchtest. Dann melde dich doch bei mir.

Du darfst dich auf einem Post austoben wie Du lustig bist - solange es jugendfrei ist. Darfst von deinen Büchern erzählen, wie du zum Schreiben gekommen bist, deine Lieblingsbücher vorstellen. Gewinnspiele bewerben und starten...

Also einfach mal melden unter "Kontakt". Hier können Autoren mir ihren Text, inkl. Fotos von sich/zum Text. Und einen kleinen Querschnitt zur Person.


[Challenge] 31 Tage - 31 Bücher Tag 21


21. An welchem Buch hängst du besonders und kannst es einfach nicht weggeben kannst, weil z.b. Zu viele Erinnerungen dran hängen?

 Wenn ich mir mal ein Buch kaufe, dann bleibt das zu 99% auch in meinem Besitz. Ich kann es nicht wie andere machen, die ein Buch lesen, und dann weiter verkaufen, verschenken. Es gibt etliche Bücher, die ich mehr als einmal gelesen habe, und dieses Vergnügen würde ich mir ja nehmen wenn ich die Bücher weg gebe, oder?

DIY-Freitag


Nachdem ihr nun gestern meinen ersten RUMS-Beitrag gesehen habt geht es heute wieder weiter für die NICHT-Meines-Projekte... Die haben glaub ich grad wirklich die Oberhand... Aber in den alten Bildern halten sie sich irgendwie die Waage. Finde ich toll. Okay, dann schau ich mal in meiner Gruschelbox, welches Foto ich euch heute zeigen kann. Können ja nicht immer nur Lesezeichen sein.






Schal und Mütze in einem schönen melierten Blau gab es 2012 für meinen Papa zu Weihnachten. Ich finde es immer noch witzig, dass ich die Maschen so angeschlagen habe, dass der Schal ein Streifenmuster hat. Leider ist er für das Empfinden meines Papas zu kurz. Die Mütze wird aber bei kaltem Wetter regelmäßig ausgeführt. :D

Wolle keine Ahnung mehr wie die hieß. Beides wurde im Rippenmuster gestrickt.

Also weil Geschenk ab zu Lady-Diy und art.of.66
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...