Sonntag, 2. März 2014

Wunschkonzert










Auch für den April möchte ich diese Aktion versuchen, und bin gespannt welche Bücher ihr euch diesmal raus sucht.

*hier* Kommt ihr auch zu den Bücherlisten aus denen ihr aussuchen dürft.

Zeit euch ein Buch auszusuchen habt ihr bis 31.03.2014


Anfrage










Von einer Leserin wurde nun für die erste Wunschbuchaktion Ken Follett mit "Die Pfeiler der Macht" gewünscht und von Babs Iny Lorentz "Das goldene Ufer" gewünscht. Da ich nun vermutlich die Monatsaufgabe einer Challenge ausfallen lassen werde, werde ich beide Wunschbücher im März lesen.

Babs kam dann auf die Idee, da sie das Buch auch hat könne man es ja zusammen lesen. Aus dieser Idee ist mir nun der Gedanke gekommen ob man nicht eine Art Leserunde veranstalten könnte.

Ich würde dann den Zeitraum genau angeben, zu welchem ich beginnen möchte mit dem jeweiligen Buch und wer es eben auch noch ungelesen rum stehen hat darf mitlesen, mitrezensieren oder einfach nur seine Meinung als Kommentar ablassen. Was meint ihr? Wäre das was? Es müssen auch nicht unbedingt die gewünschten Titel sein. Einfach  meine Leseplanung für März durchschauen, oder ein Wunschbuch für April hinterlassen. :D


Blogger schenken Lesefreude














Vor einiger Zeit habt ihr ja den Infopost bekommen, dass ich nun doch auch dieses Jahr wieder mitmachen werde.

Lange Zeit wusste ich nicht, ob ich mitmachen soll oder nicht. Als ich mich dann dafür entschieden hatte stand natürlich direkt die nächste Entscheidung ins Haus "Welches Buch soll ich verlosen?" Da ich aus Erfahrung vom Vorjahr weiß, dass es schwer ist mit Autoren/Verlägen in dieser Hinsicht zusammen zu arbeiten (Ich hatte ein paar Anfragen verschickt und hab im Grunde keine oder nur patzige Antworten erhalten) habe ich das Angebot angenommen mich in eine Liste eintragen zu lassen über welche Autoren oder Verläge nach Blogpartnern suchen können. Parallel kam hinzu, dass ich von einem Buch so überaus begeistert war in diesem Jahr, bzw. schon im vergangen Jahr, als ich die Leseprobe gelesen hatte. Dieses Buch hatte es geschafft mich aus meiner Leseunlust heraus zu holen. Was liegt also näher als DIESES Buch zu verlosen? Ich habe es mir also nicht nehmen lassen und habe der Autorin eine Anfrage für dieses Buch geschrieben. Mit einer Antwort habe ich natürlich nicht gerechnet. Aber ich war/bin der Meinung, dass es einem Autoren/einer Autorin auch einfach mal gut tut zu lesen, dass man von dem Buch begeistert war, und was das Buch mit einem gemacht hat. Und in meinem Fall hatte das Buch ja besonders viel geschafft. Auch einen Link zur Rezension gab es für die Autorin.

Ich war natürlich total überrascht, als ich die Antwort der Autorin erhalten hatte. Ich habe die Zusage bekommen, dass ich das Buch für die Verlosung bekommen werde.

Nun aber genug erzählt, sicher wollt ihr wissen um welches Buch es denn nun geht. Vielleicht haben die "älteren" Leser meines Blogs auch schon eine Ahnung, aber das Geheimnis wird nun heute gelüftet.

Dieses Buch wird also nun im April verlost:

http://reasworld82.blogspot.de/2014/02/rezension-dreikonigsmord-bea-rauenthal.html

Mit einem Klick auf das Bild kommt ihr zu meiner Rezension.

Bea Rauenthal hat mit "Dreikönigsmord" definitiv einen guten Start in ihre Zeitreisentrilogie rund um Jo Weber und Lutz Jäger hin gelegt. Da ich sowieso total gerne Krimis und Historische Romane lese war ich natürlich über diese Mischung total begeistert.

Das Buch liegt auch schon bei mir bereit, und wartet im Grunde nur noch sehnsüchtig auf die Adresse. Bevor ihr nun aber hier fleißig "ich will" schreit. Verlost wird das Buch erst ab Mitte April.

Ob es weitere Gewinne gibt, und wenn ja in welcher Form, erfahrt ihr dann im offiziellen Post.


Sonntagsmorgenfüller









EIGENTLICH, eigentlich wollte ich ja diese ganzen -Füller, - starter und was weiß ich alles über Bord werfen, aber irgendwie hat es mir nun doch der Sonntagsmorgenfüller von Kirstin angetan. Ich will ihn einfach mal versuchen. Auch wenn ich nicht alles ausfüllen kann, weil halt so ist.

[ Gestrickt ] Lesezeichen
[ Gehäkelt ]  nichts
[ Gestickt ] nichts
[ Gelesen ] Herbstmagie von Nora Roberts
[ Gehört ] Zählt Radio im Altenheim auch?
[ Gesehen ] Youtube
[ Geknipst ] Nur meine Shoppingausbeute
[ Getan ] gearbeitet (1. Praktikum)
[ Gelassen ] leider nichts
[ Gelacht ] beim Lesen von webfail.at
[ Geweint ] Vor Wut am Donnerstag
[ Gefreut ] auf das Wochenende, das erste Praktikum ist rum
[ Geärgert ] am Donnerstag über die "lieben" Kollegen
[ Geklickt ] Google, Facebook, blogger, Blogs denen ich folge, fleecy, spin
[ Gekauft ] Bastelzubehör, siehe "getan"
[ Gewünscht ] Das Wochenende

Getauscht wurde [ Genäht ] gegen [ Gelesen ]

Mal sehen, ob ich das weiter laufen lasse. Aber wenn ich ganz ehrlich bin, finde ich das schon irgendwie schöner, wie den anderen Sonntagsrückblicker, den ich vorher mitgemacht habe. Aber mal sehen, wie das mit dem Blog läuft, wenn ich wieder selber ins Internet kann.

Mein nächstes Buch

Ich lese als nächstes/aktuell...



Titel:  Hanse Tochter
Autor: Sabine Weiß
Seiten: 585

Originaltitel: Hanse Tochter
Originalverlag: Bastei Lübbe



Deutsche Erstausgabe
 
Verlag: Bastei Lübe
Erscheinungstermin: Januar 2014

Inhalt:

Lübeck 1375. Für Henricke bricht eine Welt zusammen, als ihr Vater, ein angesehener Hansekaufmann, völlig überraschend stirbt. Plötzlich steht die junge Frau ganz alleine da - und zu allem Unglück übernimmt der verhasste Onkel ihre Vormundschaft. Als dieser auch noch sämtliche Geschäfte des Vaters an sich reißt, keimt in Henrike der schreckliche Verdacht:Wurde ihr Vater etwa Opfer einer grausamen Intrige?
Sie beschließt die Wahrheit aufzudecken - doch wem kann sie noch vertrauen? Einzig Adrian, ein junger Kaufmann aus Brügge, steht ihr zur Seite...

Erstmal etwas zum Autor:
Sabine Weiß, Jahrgang 1968, arbeitet nach ihrem Germanistik- und Geschichtsstudium als Journalistin. 2007 veröffentichte sie ihren ersten historischen Roman, der zu einem großen Erfolg wurde und dem zwei weitere folgten. Sie liebt es im Camper auf den Spuren ihrer Figuren zu reisen und direkt an den Schauplätzen zu recherchieren, wobei sie oft von ihrem Mann und ihrem Sohn begleitet wird. Für HANSETOCHTER taucht die Autorin mit großer Begeisterung erstmals in die Geschichte ihrer norddeutschen Heimat ein. Sie lebt in der Nordheide bei Hamburg.

Homepage


Wie lautet der erste Satz in deinem Buch: 
Henrike hatte es niemandem gesagt, nicht einmal den wenigen Menschen, denen sie noch zu trauen vermag.

Wie weit bist du bislang gekommen?
Cover

Kennst du auch andere Werke der Autorin?
Nein

Was erwartest du von diesem Buch?
Keine großen Erwartungen. Nur die Hoffnung einer kurzweiligen Zeitvertreibung.

[Entdeckt] And the Osc, ... ähm, Rezistar goes to ...











Guten Morgen.

Nachdem ich euch gestern ja so zu gebloggt habe teile ich diesen Post heute mit euch. Eine echt tolle Idee, die sich Nicole hier wieder ausgedacht hat.

Wie es sich für ein Kino gehört verteilt sie nun auf ihrem Blog den "Rezistar". Angelehnt an die große Veranstaltung der Oscarverleihung. Nur, dass es hier eben um EURE Rezensionen geht. Es werden verschiedene Rezensionen von verschiedenen Blogs vorgestellt und im Anschluss von einer Jury gewählt.

http://the-cinema-in-my-head.blogspot.de/2014/03/and-rezistar-goes-to.html?showComment=1393754862844#c2521222326810279385


Wenn ihr nun neugierig geworden seid, oder selber mitmachen wollt klickt doch einfach auf den Rezistar und füllt dort das Formular aus. :)


[Challenge] 31 Tage - 31 Bücher Tag 2










2. Welches Buch wirst du als nächstes lesen?

Mein nächstes Buch wird wohl das Rezensionsexemplar von Sabine Weiß "Hanse Tochter" sein. Ich bin schon ganz gespannt, wie das Buch ist, da ich noch nie etwas von dieser Autorin gelesen habe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...