Dienstag, 23. Dezember 2014

[Rea visited] Würzburg - Weihnachtsmarkt











Bevor es noch ganz unter geht, ein letztes "Rea visited" in 2014. Und ich hoffe, dass es 2015 mehr solche Berichte gibt.

Ich wünsche mir ja wirklich euch 12 verschiedene Orte vorstellen zu können. Also, nein, nicht 12 verschiedene Orte in und um Nürnberg/Fürth herum, sondern tatsächlich in ganz Deutschland. Diesbezüglich wird es für diesen Blog auch noch eine kleine Änderung geben, aber das in einem seperaten Beitrag.

Am Sonntag, 14.12. hab ich mich mit einem langjährigen Freund in Würzburg getroffen, um über den Weihnachtsmarkt zu laufen. Nach 12 Jahren, kann ich ihm dieses Stück dann mal entgegen kommen, immerhin wohnen wir 2 Stunden außeinander, und Würzburg ist so etwa die Hälfte des Weges.

Das Wetter war nicht gerade passend für einen Weihnachtsmarkt, nass, trüb und nicht kalt... Wobei der Regen eigentlich ausgesetzt hat während wir über den Weihnachtsmarkt geschlendert sind. Hier mal ein paar Bilder unseres Besuches All zu viele sind es leider nicht geworden. Aber sie reichen,  um ein Gefühl von Weihnachtsmarkt zu vermitteln. *find*


 Ich hab mich brav an den Kinderpunsch gehalten. Weiß auch nicht warum, aber ich mag keinen Glühwein... Das vodere Glas, welches heller erscheint ist meins... *pfeif*


 Nass, und kalt, und doch nicht kalt genug für Schnee... *bäh*

 Diese Kerzenpyramide, ganz ohne Kerzen fnad ich irgendwie toll. Mein Bekannter hat mir dann erzählt, dass auf den einzelnen Blättern Sehenswürdigkeiten von Würzburg sowie der Stadtname drauf sind/ist. Hmm, ja, okay, was denn auch sonst... Ich hatte mich nur anfangs gewundert was denn ein "N" in Würzburg macht. Aber tja, man solle die Buchstaben wohl richtig rum lesen.

Zurück auf den Weg zum Bahnhof. Schön war es. Leider oder zum Glück war Sonntag, denn, auf dem Weg zum Bahnhof bin ich an einem Wollgeschäft vorbei gekommen. :D

Die Heimfahrt war dann weniger schön. Nicht nur, dass ich sowieso schon müde war. Nein, an so gut wie jeder Haltestelle hatte der doofe Zug Aufenthalt wegen außerplanmäßigen Überholungen... Lag vermutlich daran, dass es der 14.12. und somit der Tag des Planumstellens war... Somit kam ich ne halbe Stunde später zu Hause an. Was bei 65 Minuten doch einiges ausmacht. *find*

Auf jeden Fall werde ich wieder nach Würzburg gehen, die Residenz, und andere Sehenswürdigkeiten beobachten und für euch auf Bild bannen. :)

Bis dahin..


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...