Sonntag, 30. November 2014

[Adventskalender 2014] 1. Türchen







Zeit für das 1. Türchen

Dieses äußerst liebe Büchlein wurde mir von Stefan Gemmel gesponsort. Ich bin jedes Mal aufs neue von dieser Geschichte begeistert. Wahre Freundschaft kann so viel bewegen, und selbst Berge stellen keine Probleme mehr da.

Wer also nun die Geschichte vom Schneemann möchte, der seinem Freund einen ganz besonderen Adventskranz schenkt, hinterlässt mir bitte einen Kommentar mit "ich will" unter diesem Post. 


Der Einfachheitshalber und um doppelte Posts zu vermeiden lasse ich

  • keine Anonymen Kommentare zu
  • zähle ich Kommentare auf meiner FB-Seite nicht mit.


copyright by: bücher.de



Hinterlasse Stefan doch eine Nachricht auf Twitter

Samstag, 29. November 2014

Offizielle Regeln für den Adventskalender 2014

Huhu,

♥-lich Willkommen beim Adventskalender im Jahr 2014.

Zunächst mal die Regeln, die für alle 24 Türchen gelten, bitte berücksichtigt, dass diese nicht täglich neu eingestellt werden.

Dann zu den individuellen Daten:

Beginn des Gewinnspiels: 01.12.2014
Ende des Gewinnspiels: 24.12.2014

Es wird täglich ein neues Türchen frei gegeben, welches bis 23:00 Uhr offen steht. Am folgenden Tag wird dann per random.org ausgewählt, wer den Inhalt des jeweiligen Türchens gewinnt.

Teilnehmen dürfen alle, die diesen Blog hier problemlos in seiner Ursprungssprache lesen können.

Alle Gewinne, die über MICH verteilt werden, werden immer samstags verschickt, sofern die Adresse vorhanden ist. Daher bitte, IM GEWINNFALL, schnellstmöglichst die E-Mail-Adresse für die Benachrichtigung an mich schicken. (reasworld82 (a) gmail.com) Selbes gilt für Gewinne, die nicht direkt über mich versand werden. Alles geht erst mal an mich, ich verteile die entsprechendn notwendigen Informationen dann an die jeweiligen Sponsoren weiter.

Für alle Gewinne die KEINE E-Books sind wird die normale Hausadresse benötigt, für die E-Books reicht selbstverständlich die E-Mail-Adresse.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch einverstanden, dass ich für den Zweck der Gewinnübermittlung die jeweilig notwendigen Adressdaten weiter gebe.

Rechtsweg wie immer ausgeschlossen.


[Rezension] Dracula von Bram Stoker

Titel: Dracula
Genre: Horror
Reihe: Einzelband
Autor: Bram Stoker
Erscheinungsjahr:
Sprache: Deutsch
Verlag: Bertelsmann Club
Buchart: Hardcover
ISBN:
Preis: n/a
Seiten: 409 + 6 Seiten Nachwort











Über den Autoren:

Abraham „Bram“ Stoker (* 8. November 1847 in Marino Crescent in Clontarf bei Dublin; † 20. April 1912 in London) war ein irischer Schriftsteller. Er wurde hauptsächlich durch seinen Roman Dracula bekannt. [Quelle: Wiki]


Meine Meinung:

Jonathan Harker, seineszeichens Anwalt, fährt wegen einer Käuferangelegenheit nach Transsilvanien. Der Schlossherr Dracula ist auf der Suche nach einer Immobilie in London und lässt sich von Jonathan mehrere Häuser vorstellen. Merkwürdige Situationen begegnen Jonathan auf seinem Weg in diese dunkle Gegend. Doch nicht nur die Mitreisenden wirken merkwürdig, auch die Geschehnisse später im Schloss sind alles andere als sich selbsterklärend.

Während Jonathan auf dem Landweg den Heimweg antritt begibt sich Graf Dracula mit dem Schiff auf den Weg nach London. Zur selben Zeit beginnen bei Lucy, Freundin Minas, welche die Verlobte von Jonathan ist, merkwürdige und längst vergessene Krankheitserscheinungen in Form von Schlafwandeln. Besonders schlimm wird es als ein Schiff im Hafen strandet von dem ein Hund an Land springt. Lucy wird immer blasser und verändert sich merklich. Doch zu spät wird von den Freunden Hilfe geholt. Van Helsing kann nicht mehr viel machen, die gegebenen Bluttransfussionen schlagen fehl. Lucy stirbt neben ihrer Mutter. Ein erneuter Kampf um Leben und Tot beginnt allerdings mit Lucys Vernichtung.


Schreibstil und Charaktere:

Bram Stokers Geschichte springt in den beiden Ländern hin und her, ohne eine großartige Verwirrung zu stiften. Die Personen Jonathan, Mina und Dr. Seward schreiben Tagebücher, welche den Fortgang der Geschichte vorantreiben, und verständlicher machen. Im Laufe der Geschichte findet man auch den Zusammenhang zwischen all diesen Personen. Die Tagebücher werden auch als Ausgangspunkt für den Kampf genommen. Während all die Nebencharaktere eher im Nebel bleiben stechen die Hauptrollen deutlich hervor. Man kann sich deutlich vorstellen, wie die Personen wohl sein könnten. Man spürt die Ängste, die Agressionen, den Tatendrang. Da ich nun auch nicht die Originalausgabe hab *hüstel* kann ich nur beurteilen, dass der Schreibstil dieser Printausgabe sehr leicht zu lesen ist. Viele Worte, oder Satzstellungen, nein Redewendungen gibt es heute nicht mehr, und dennoch sind diese keine Stolperfallen.


Fazit und Empfehlung:

Bram Stokers "Dracula" gehört nicht umsonst zur Weltliteratur. Und ich bin meiner Oma dankbar, dass ich dieses Buch von ihr geerbt habe. Ich kann jedem nur raten, dieses Buch zu kaufen, und zu lesen, und diesen kleinen Schatz zu hüten wie sein eigenes Leben. Die Legende um Vampire beginnt genau HIER!

Bewertung:

4/5 Sternen




Freitag, 28. November 2014

[Projekt] Lila Schal "Maja" 2/2 #5









Heute kommt mal wieder ein Zwischenstand zu dem lilanen Schal an dem ich nun schon so lange arbeite. Dachte ich nach letzter Woche ich sei fertig wurde ich dann doch mehr oder weniger eines besseren belehrt. War der Schal letztenendes dann doch zu kurz. Also hab ich kurzerhand neue Wolle gekauft, und 32 (!) Zentimeter aufgerippelt.




Der Schal hat nun wieder eine Gesamtlänge von 106 cm. Das kleine Stück, das da neben dem Schal liegt wird eine Mütze im selben Muster wie der Schal. Also auch durchgehend 2/2 und hat derzeit eine Gesamthöhe von 6 cm.


Donnerstag, 27. November 2014

[Rea testet] Wird still gelegt








Ich weiß gar nicht, wie oft ich das jetzt schon versucht hab, mit der Produktvorstellung. Aber ich hab immer wieder Probleme da wirklich was zu zu schreiben. Was erwartet ihr von mir und so weiter. Und ich glaube langsam, dass man seinen Blog nicht zwanghaft täglich füttern muss um etwas von sich zu geben. Daher werde ich diese Rubrik nun doch wieder schließen. Zum Wiederholten mal. *schnief* Dafür werde ich aber, dank einer positiven Rückmeldung von gestern meine Rezensionsarbeit nicht einstellen. Übrigens, am Samstag ist wieder eine Rezension eingeplant. :D


Aber, um nicht einfach nur larifari zu schreiben, und dann einen Nonsens-Post im Blog zu haben, nutze ich diesen Beitrag einfach mal um Danke zu sagen. Danke an meine Helferlein am Adventskalender 2014!




an:

Anna Fricke
Bettina Bellmont
Emma S. Rose
Frida Adriana Martins
Genovefa Adams
Hilke-Gesa Bußmann
Joseph Merrick Schriftsteller
Leocardia Sommer
Maria Zaffarana
Marlies Lüer
Monika Baitsch
Nicole Kolling
Sabina S. Schneider
Stefan Gemmel
Steffi Somaya


Ihr Lieben, ich weiß nicht, wie ich ohne euch diesen Adventskalender auf die Beine hätte stellen sollen. Ich weiß gar nicht, wie ich euch danken soll. Fühlt euch alle mal ganz fest gedrückt.


Mittwoch, 26. November 2014

Thementag #4 Autoren nur Goldesel?!









Heute gibt es mal wieder Diskussionsstoff. Oder sollte ich sagen Zündstoff?

Heiß her ging es auf jeden Fall gestern auf dem Profil von Hilke-Gesa Bußmann, nachdem sie sich mal etwas Luft machen musste, was diverse Mails betraf. Und ich denke, dass dies hier nur ein Paradebeispiel ist, und viele andere Autoren genauso denken.

Gestern hab ich sie gefragt, ob ich ihren Text hier verwenden darf.

Eins Vorn weg. Am Sonntag war das Releas zu ihrem neuesten Buch "Die Legenden der Weltentaucher - der Goldene Pfeil". Eine super Lesung, Hilke, ich will auf jeden Fall mehr von dir hören.

Ganz unten werde ich euch noch mal den Link zum Video von Sonntag verlinken.

"Neuer Rekord: Gestern erhielt ich 6 E-Mails von LeserInnen/BloggerInnen, die ich bisher nicht kannte, die aber unbedingt eine (natürlich kostenlose) Ausgabe von "Der goldene Pfeil" (gestern neu erschienen) abstauben wollten. Leute, kommt schon: ist euch eine solche Frechheit echt 2,99€ wert? Ich meine: Ein Kaffee bei Starbucks ist teurer. Ein Kilo Fleisch jeder Art ist teurer ... In einem solchen Buch stecken tausende Stunden Arbeit! Herzblut. Liebe. Zeit und auch Geld. Da falle selbst ich manchmal vom Hocker."

Ich habe Hilke als sehr liebe und nette Person kennen gelernt, so weit man Menschen online kennen lernen kann. Und ich verstehe den Unmut, der in ihr kocht, wenn sie Anfragen nach kostenlosen Büchern bekommt, und dann wird sich von Anfang an geweigert, dass eine Rezension verfasst wird, oder das Buch überhaupt zeitnah gelesen werden soll. 

Die Mails lauteten in etwa "Du hast doch am Sonntag ein neues Buch veröffentlicht, da kannst du mir doch das e-book schenken" oder "Es ist doch normal, dass Autoren ihre e-books verschenken."

Ich kann den Unmut von Hilke echt gut verstehen. Ich persönlich finde es übertrieben 30 Euro und mehr für ein Buch auszugeben, und hole mir dann lieber das Taschenbuch um die 10 Euro. Das heißt aber nicht, dass ich die Arbeit der Autoren nicht zu schätzen weiß. Genauso wie ich es nicht ganz verstehe, wenn e-books den selben Verkaufspreis haben wie ein Taschenbuch. Mir geht es hier dann aber eher darum, dass ich einfach auch nicht so viel Geld habe, und mir muss ein Autor schon sehr gefallen, dass ich bereit bin, mir dann sofort zum Erscheinungstermin das Buch zu kaufen. Ich hoffe, ich hab mich verständlich ausgedrückt. 

Ein anderes Beispiel, eine andre Autorenbekannte bietet ihre e-books von Haus aus ebenfalls für 2,99 Euro an. Und wird dann angemauzt, wie teuer doch die Bücher seien... Ernsthaft Leute, für wie viel Nonsens gebt ihr täglich 2,99 Euro aus, und habt abends doch nichts mehr von diesen 2,99 Euro. Aber kaum bietet diese Autorin ihre Bücher für 1,49 Euro oder 0,99 Euro an gehen die Bücher weg wie warme Semmel... Ich sagte ihr ehrlich, dass ich nicht weiß, ob ich mich diesbezüglich für sie freuen soll, oder ob ich traurig sein soll. Warum? Wer nicht mal 2,99 Euro für ein Buch hat, der schätzt den Wert und die Arbeit des Autoren auch nicht für 0,99 Euro. Und das macht mich traurig. Weil was verdient ein Autor wirklich effektiv, wenn seine Bücher für 0,99 Euro angeboten werden? Klar kann man jetzt sagen, hier macht es die Menge, aber bitte (!) denkt beim nächsen Buchkauf daran: Ein Autor schreibt Monate an einem Buch, hat weinende, zickende, wütende, agressive Protagonisten, und mindestens einen halben Nervenzusammenbruch wenn dieser Protagonist mal wieder nicht so will wie der Autor. Der Leser hingegen, liest diese monatelange Arbeit in längstens 1-4 Wochen. 

Eine weitere Frage die in dieser Diskussion aufkam, war der Vergleich mit dem Bäcker und einer Pizzeria. Hier wird freiwillig 2,99 Euro für ein Stück Pizza oder ein süßes Stückchen hin gelegt. Warum dann also nicht für ein gutes Buch?

Jetzt möchte ich eure Meinung zu dem Thema hören... Wie steht ihr dazu?


>>Hier<< findet ihr nun noch das Video zur Lesung vom Sonntag. Achtung Dauer: 01:22:24



Edit: Hier noch mal der Link welchen Marlies Lüer in ihrem Kommentar erwähnt hat.

Auch Emma S. Rose hat einen Beitrag zu diesem Thema formuliert. >>> klick <<< 

Montag, 24. November 2014

[Rea testet] Pfannenkuchen - Mondamin

Beschreibung:

Mondamin Pfannenkuchen Teig-Mix

Zubereitung mit ca. 400 ml Milch:

  1. WICHTIG: Flasche (vor Zugabe der Milch) kopfüber kräftig schütteln, um den Pfannenkuchen Teig-Mix vom Boden zu lösen.
  2. Kalte Milch bis zur Markierung (seitlich auf der Flasche) in die Flasche gießen (ca. 400 ml) und feste zudrehen.
  3. Ca. 1 Minute kräftig schütteln. Eventuell kopfüber gegen eine Tischkante klopfen, bis sich der Teig vom Boden gelöst hat. Den fertigen Pfannenkuchenteig 2-3 Min. stehen lassen.
  4. Etwas Margarine oder Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Teig nochmals kurz schütteln und portionsweise in die Pfanne gießen. Pfannenkuchen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldgelb backen.

Ergibt 5 Pfannenkuchen

1 Pfannenkuchen enthält: 260 (13%) kcal, 6 g (7%) Zucker, 11 g (16%) Fett, 3,5 g (18%) gesättigte Fettsäuren und 0,22 g (9%) Natrium

des Richtwertes für die Tageszufuhr bassierend auf einer Ernährung mit 2.000 kcal

Empfohlen wird den zubereiteten Teig sofort zu verbrauchen (max. 1 Tag kühlen)

Zutaten:

Weizenmehl, Glukosesirup, Eipulver, Fruchtzucker, Egelbpulver, jodiertes Speisesalz

Inhalt: 198 g

MHD: 11/2015

Meine Meinung:

Wenn es schnell gehen muss eine gute Alternative. Allerdings bei mehr als einer Person doch etwas kostenintensiv bei etwas über 2 Euro/Flasche. Geschmacklich kein großer Unterschied zu selbst gemachten Pfannenkuchen.  Ich werde diese Flasche nicht mehr kaufen.


Sonntag, 23. November 2014

Adventskalender-Vorbereitungen

Heute mal meine Türchen vom Adventskalender befüllt, zumindest in einer Exceldatei. In den nächsten Tagen geh ich dann auf Cover- und Fotojagd, um auch die virtuellen Türchen zu füllen... Lediglich 4 Türchen sind noch leer. Niete oder Wunschpreis? ^^

Also nein, ich werde euch NICHT die Möglichkeit geben euch eure Gewinne selbst zu wählen. Ich gebe euch hier lediglich die Möglichkeit mir mitzuteilen, worüber ihr euch freuen würdet.

Freitag, 21. November 2014

WERBUNG +++ WERBUNG +++ WERBUNG +++ WERBUNG +++






Bevor es wirklich noch  untergeht kommt nun hier dieser Werbung.

Wie im vergangenen Jahr, möchte ich auch 2014 einen Adventskalender veranstalten. Eine kleine Änderung.

Dieses Jahr müsst ihr euch nicht vorab anmelden, es gibt auch keine Punktekonten, die aufgefüllt werden müssen. Dieses Jahr möchte ich euch täglich die Chance geben zu gewinnen. Hierzu habe ich einige Autoren/Autorinnen zusammentrommeln können... Auch verschiedene Genres wurden bedient. UND ich hab sogar das große Glück, dass mich eine Gewinnerin aus dem vergangenen Jahr mit einem Türchen unterstützt. Seid also gespannt.


Ebenfalls, so neben der Werbung, wer mich bei meiner Aktion unterstützen will, oder jemanden kennt, der/die Interesse hätte. Entweder eine Nachricht via reasworld82@gmail.com oder via PN auf Facebook unter Rea.

Freut euch also auf den 01.12.14


Meine Handarbeiten








Sorry, dass ihr heute so lange auf meine Handarbeiten warten musstet. Und auch jetzt muss ich euch diesbezüglich enttäuschen.

Ich bin derzeit an mehreren Projekten gleichzeitig dran, möchte euch nicht mit x Posts am Tag über halbfertige Gegenstände überschwemmen. Somit werde ich erst mal überlegen, wie ich das mit den aktuellen Projekten am besten mache. Ich werde mal schauen, ob ich euch vom "Purble Scarf", den ich jetzt ja umbenennen in 2/2 möchte. Oder Lila Schal im 2er-Ripp. Mal sehen. Fakt ist, der Schal hat eine Länge von 137 cm, liegt derzeit still und eine Mütze wird dazu gestrickt. Diese ist mittlerweile schon 6 cm hoch. Evtl. bekommt ihr heute noch 2 Fotos von diesen 2 Teilen. Der Schal wird auf jeden Fall noch um ein Knäuel verlängert, allerdings muss ich dafür noch Wolle kaufen. Momentan ist mir eh dieses 2/2 zu langweilig. :( ABER es soll ja ein Set werden, woran ich also nun etwas länger sitze als geplant. ABER dafür weiß ich, dass es der Empfängerin gefällt. Was mit den 2 anderen Schals ist, weiß ich bisher noch nicht. Ansonsten überleg ich jetzt noch für ein weiteres Weihnachtsgeschenk. Ich werd euch also erst mal über das Lila Set auf dem Laufenden halten, und dann einfach nach und nach die restlichen Projekte einstellen. Somit seht ihr zwar erst weit nach Weihnachten alle Geschenke, aber dafür werde ich weniger Leerlauf haben was dieses Thema betrifft.

Bis dahin...


Donnerstag, 20. November 2014

[Rea testet] essence pure skin... 4 in 1 anti-spot cream wash und anti-spit toner & powder



Essence pureskin

4in1 anti-spot cream wash Anti-Pickel Waschcreme

  1. bekämpft Unreinheiten
  2. reinigt Tiefenwirksam
  3. mattiert das Hautbild
  4. porenverfeinernd
Morgens und abends anwenden.

Anwendbar als Waschlotion, Peeling oder Maske

Waschlotion/Peeling: Sanft in das angefeuchtete Gesicht einmassieren; Mund und Augenpartie aussparen. Mit klarem Wasser abspülen. Kann täglich angewendet werden.
Maske: 3 Minuten einwirken lassen. Gründlich mit Wasser abwaschen. Max. 2-3 Mal pro Woche anwenden.



Essence pureskin

Toner & Powder Anti-Pickel Gesichtswasser & Puder

  • bekämpft Pickel und Mitesser
  • Porenverfeindernd und mattierend
  • klärt und erfrischt die Haut
Gut schütteln, morgens und abends nach der Reinigung mit einem Wattepad auftragen

Meine Meinung:

Bisher keine merklichen Veränderungen




Mittwoch, 19. November 2014

Thementag #3










Ahhh, ich muss unbedingt mal wieder meine Bilder hier aufm Blog sortieren! Aber nicht heute und nicht morgen. Nur langsam nervt diese Unübersichtlichkeit.

Gestern war ich mal wieder auf einem Handarbeitstreffen.

Zum ersten Mal war ich am 07.11. am Dutzendteich draußen, was schon eine nette Truppe war. Dann vergangenen Dienstag im Nulldreier in Nürnberg. Hier waren allerdings nur 2 aus der Freitagsgruppe mit dabei. Na ja, und heute ebenfalls wieder im Nulldreier, da kennt man sich dann schon etwas besser. Auf jeden Fall macht es mal richtig Spaß seinem Hobby in der Gemeinschaft nach zu gehen. Zusammen zu sitzen, zu quasseln und zu stricken. Oder zu häkeln. Oder, ja, sogar zu spinnen. Ich bin immer noch total begeistert, wenn ich seh, wie eine von uns ihr Spinnrad aufbaut, und Wolle spinnt. *schwärm*

Tja, so ist das. Das Stricken und Häkeln nimmt gerade einen großen Teil meiner Freizeit ein, so dass das Lesen sehr stark hinten anstehen muss. Den Blog führe ich immer dann, wenn ich mal zwischendurch die Lust dazu habe und sonst? Na ja, die Briefe, mit denen kämpfe ich derzeit doch etwas.

Was habt ihr, neben dem Bloggen (viele meiner Leser haben ja selber einen Blog), noch so für Hobbies? Wie sieht es bei euch aus, wenn ihr euren Hobbies nachgeht? Sind das Hobbies die ihr eher alleine macht oder die auch Gesellschaftstauglich sind?


Aktuell lese ich Dracula von Bram Storker. Kämpfe ich schon seit Anfang Oktober mit. Und ansonsten habe ich 3 Schals auf der Nadel, 1 Dreieckstuch und den Anfang einer Granny-Decke. Bis auf die Häkelarbeiten (Tuch und Decke) sind die Sachen auf meinem Blog unter Handarbeiten zu finden. Allerdings habe ich den blau-grauen Loop sowie den Blauen Schal noch mal geribbelt, und was Neues daraus gearbeitet. Ach, ich hab die Mütze unterschlagen, die ich noch auf der Nadel habe. Passend zum Purble Scarf.

Ich werde im Übrigen, nachdem ich nun neue Muster angenadelt habe, und andere Muster aufgerippelt habe versuchen in den Überschriften der Beiträge die Namen der Muster für die jeweilgen Handarbeiten zu schreiben. Also statt "Purble Scarf" werd ich das ändern in "2/2"-Schal Lila (Der Schal wurde in 2 Maschen Rechts und 2 Maschen Links im Wechsel gestrickt) Ich werde dann auch die Aufteilung meiner Handarbeitsverlinkungen erneuern, dass ihr sofort seht, was sich hinter dem jeweiligen Musternamen verbirgt...

Montag, 17. November 2014

[Rea testet] Tee ... Pina Colada




Teeart: Früchtetee, aromatisiert
Geschmack: Pina Colada
Vertrieb: Tea friends
Kontakt: www.tea-friends.de


Gewicht: 74 Gramm
Preis: 24,20 Euro/KG

Zutaten:
Hibiscusblüten, Hagebuttenschalen, Apfelstücke, Ananasstücke (Ananas, Zucker, Zitronensäure), Kokosflocken (Sulfit), Aroma


Meine Meinung:
So 100 % begeistert bin ich nicht von diesem Tee, obwohl ich den Geschmack von PinaColada mag. Aber ein Cocktail ist eben kein Tee und umgekehrt. Der Tee hat fruchtig geschmeckt, aber so wirklich echt nach Kokos kann ich nicht bestätigen. Der Vorteil an Tea Friends ist aber, dass man den Tee in teilnehmenden E-Centern selbst in die Tütchen füllen und so die Menge selbst bestimmen kann. So kann man auch mal gefahrlos Tees probieren, die man noch nicht kennt. Finde ich richtig toll. :D


Haltbar: 12 Monate ab Kaufdatum

Freitag, 14. November 2014

[Projekt] blauer Schal #1






Und noch ein Schal ist auf der Nadel. Die Wolle war eigentlich ursprünglich mal für was anderes gedacht. Aber ich hab mich nun doch umentschieden. Ich werde aus dieser Wolle keine Socken für meinen empfindlichen Vater machen. Statt dessen gibt es nun einen Schal. Ich weiß nur noch nicht für wen. Und ob ich nicht evtl. eine graue Wolle mit einarbeite. Hierrüber bin ich noch schwer am Nachdenken, und vor allem dann in welchem Verhältnis. Bzw. wie ich die Farbe wechsel.

Dieser Schal hier wird nur im Halbpatent gestrickt und ist 6 cm lang.


[Projekt] Blaugrauer Loop #1

DAS soll, wenn es mal fertig ist ein Loop werden.

Gesamtlänge: 150 cm

Farben: Blau + Grau

Muster: Vollpatent zweifarbig

Anleitung von: Elizzza

Aktuelle Strickhöhe: 5 cm geplant sind 20 cm.


[Projekt] Lila Schal "Maja" 2/2 #4



Wenigstens DAS klappt!

Letzte Woche Freitag war ich auf einem Stricktreff und hatte diesen Schal mit dabei.

Seit meinem letzten Bericht ist der Schal doch tatsächlich von 101 auf 127 cm gewachsen. *freu*

Das Muster ist immer noch 2/2.




Aktuell arbeite ich an 3 Strickstücken, die ich euch ab jetzt parallel zeigen möchte. Nebenher arbeite ich noch an einem Häkelstück, das ich euch im Anschluss zeige wenn es fertig ist, da sonst der Freitag zu überlastet ist. Bzw. ich noch nicht genau weiß für wen das Häkelstück sein wird. Ihr werdet verstehen, dass ich vorerst nur Handarbeitsprojekte zeige, die ich als Geschenk oder für mich selber erstelle. Projekte, die ich für den Shop geplant habe werde ich euch hier nicht in einer wöchentlichen Schritt für Schritt-Anleitung zeigen.

Donnerstag, 13. November 2014

[Rea testet] Baby Shampoo ... ... ReAm Quartett #2










Oh weh, einmal, wenn man fixe Beiträge nicht vor plant... Und ja, das ist möglich... *pfeif*

Na egal. Heute geht es mal wieder um meine Erfahrungen mit dem ReAm Quartett Babyshampoo, welches ich nun seit etwa 1-2 Wochen verwende.

Seit ich mit diesem Shampoo begonnen habe hab ich mir nun schon 3x die Haare gewaschen. Vergangenen Freitag sowie vergangenen Dienstag. So alle 4-5 Tage wasch ich mir derzeit freiwillig die Haare. Schon komisch, als ich das alte Shampoo regelmäßig verdünnt habe konnte ich aushalten wie ich wollte. Mit diesem Shampoo geht das nun nicht mehr.

Keine Frage, die Haare fühlen sich toll an, auch nach Tagen noch. Allerdings fängt nach 3-4 Tagen die Kopfhaut richtig schön zu jucken an. Nach dem Waschen ist das aber auch wieder weg. Und da ich mir die Haare nur wegen des Juckreizes wasche habe ich die letzten zwei Waschungen auch nur den Kopf eingeschäumt, und die Länge nun seit 02.11. nicht mehr explizit eingeschäumt. Kein Fetten in den Längen und Spitzen, die Haare fühlen sich weich an. Nur sollte Rapunzel doch mal etwas an Länge lassen, da doch einiges an Splis vorhanden ist... *schnief*

Bisher bin ich also von diesem Shampoo begeistert.


Mittwoch, 12. November 2014

Thementag #2








Bevor ich nun gleich wieder zur Weihnachtsgeschenkeproduktion über gehe gibt es hier erst mal Thementag #2. Eigentlich war mein Plan euch von letztem Freitag bzw. von gestern zu berichten, was mit meinem dritten Hobby zu tun hat. Nun hab ich aber umgeschwenkt.

Gestern war ja bekanntermaßen der 11.11.2014, ein Tag an dem vieler Orts zur gleichlautenden Stunde, also um 11:11 Uhr anfangen durchzudrehen. Dennoch, auf diese "Jahreszeit" möchte ich nur bedingt eingehen. Eher stellt sich mir eine andere Frage. Die mir ebenfalls dank Freitag im Kopf herum schwirrt.


Früher als Kind, als ich noch in Bergtheim gewohnt habe, bekam ich von meiner Oma immer zum 11.11. ein kleines Geschenk, welches angeblich der Pelzemärtel (Pelzmartin) bringt. Natürlich freuen sich Kinder IMMER über Geschenke. Oder habt ihr andere Erfahrungen damit gemacht?

Wie dem auch sei. So bis zu meinem etwa 7. Lebensjahr oder so bekam ich also am 11.11. mein Pelzemertelgeschenk, weil das in den evangelischen Regionen Frankens einfach so war/ist. Wie auch immer. Und, weil wir in einer katholischen Region Frankens gelebt haben, kam dann auch noch am 06.12. der Nikolaus zu mir. Ich war also eigentlich ein glückliches Kind...

Wie habt ihr das denn? WER kommt denn bei euch? Und wann? Meinen Sankt Martin habe ich übrigens strickenderweise in Gemeinschaft ausklingen lassen.


Montag, 10. November 2014

[Rea testet] Tee... ... Edler Apfelpunsch




Teesorte: Früchtetee-Mischung
Geschmack: Apfelpunsch
Vertrieb: Teeladen - Teefachgeschäft
Kontakt: Blumenstraße 3, 90762 Fürth; Tel: 772933
Preis: ca. 3 Euro/100 g


Beschreibung:
Eine süffige, vollmundige Mischung, mit einem köstlichen Eigengeschmack durch die dezenter Beigabe von Süßholz. Dicke vollreife Fruchtstücke zaubern eine dunkelrote Tasse. Mit geschmacklich unverwechselbarerer, exquistier Apfel-Sahne-Zimt Note.


Inhalt:
Apfel, Hibiscusblüten, Cranberry, Süßholz, Zimt, Sternanis, Aroma

Zubereitung:
Ziehzeit 100 °C / 8 Minuten


Meine Meinung:
Durch Zufall kam ich an diesen Tee, als ich Anfang des Jahres Tee für einen Tee-Swap benötigte. Und überhaupt bilde ich mir ein, nur noch losen Tee zu wollen. Dieser Tee hier ist perfekt für die Weihnachtszeit. Geschmacklich erinnert er an Punsch, und ist richtig schön weich. Werde ich mir auf jeden Fall wieder kaufen.


Samstag, 8. November 2014

[Autoren erzählen] Heute mit ... ... Nicole Kolling




Hallihallo Rea,

lieben Dank für deine Einladung
zu "AUTOREN ERZÄHLEN ..."!!!


"REASWORLD"? ... Ein bezaubernder Rückzugsort ... ;-)
*informativ, gewitzt & mit viel Herz*



Ein paar Zeilen über mich.

Mein Name ist Nicole Kolling. Ich erblickte 1982 im Saarland das Licht der Welt. Mit meinem Ehemann und den Lovebirds Emily & Einstein bewohne ich ein Häuschen im Grünen.

Mit dem Schritt in die Selbstständigkeit erfüllte ich mir meinen Lebenstraum.

Das Schreiben versetzt mich in pure Ekstase. Man verliert sich regelrecht in seiner kreierten Welt. Ein unbeschreibliches Gefühl ... Die Realität gerät ins Wanken. Im Kopf erklingen wundersame Töne. Eine Symphonie aus Emotionen und Tastenanschlägen ... Schreiben ist für mich pure Magie!!!




Veröffentlichungen:

Tagebuch einer Hexe“
(31.3.13; Genre Romance Mystery; Taschenbuch-ISBN 978-3-9816778-0-5)


Willkommen in der Welt von Angela Thorton  

Eine einzige Sekunde genügt, 
...um eine strahlende Zukunft mit der Finsternis zu überschatten... 
...um einen schmerzhaften Keil zwischen Herz und Verstand zu treiben...
...um einen geliebten Menschen für immer zu verlieren... 
...um eine verhängnisvolle Entscheidung zu fällen... 

Ein Katz- und Mausspiel
im einundzwanzigsten Jahrhundert in London.
Angela Thorton, eine junge Kunstgeschichtsstudentin,
gerät in einen impulsiven Wirbelsturm
aus tödlichen Gefahren und entfachender Leidenschaft,
denn…




"Tagebuch einer Hexe - Auf den Spuren der Vergangenheit"
(14.4.14; Genre Romance Mystery; Taschenbuch-ISBN 978-3-9816778-1-2)


Vier Jahreszeiten herrschen über Leben, Tod und vor allem die Liebe.
Im Frühling sprießt das Schicksal,
im Sommer blüht es auf,
im Herbst beginnt es zu welken,
und im Winter liegt es unter einer Eisdecke begraben.

Londons Uhren schlagen Mitternacht.
Der Kalender weist den 13. Juli. Der Zeitpunkt der Verwandlung ist gekommen.
Auf den Spuren der Vergangenheit träumt Angela Thorton von einer feurig romantischen Zukunft mit Andrew Knight.
Wird sie sich die Finger am ‚Feuer der Begierde’ verbrennen?
Ist ihr Lebensweg aus Enttäuschungen gepflastert?
Droht das Chaos zu regieren?
Oder stehen Sonne, Mond und Sterne in der gewünschten Konstellation? 



Exposé zu "Tagebuch einer Hexe"

Die Engländerin Angela Thorton sieht mit dem Abschluss in Kunstgeschichte eine verheißungsvolle Zukunft vor Augen, bis ihr in der Gegenwart mysteriöse Ereignisse den Schlaf rauben. Angela befürchtet allmählich den Verstand zu verlieren. Sie flüchtet zu Bekannten nach Amsterdam, doch der Tapetenwechsel bewirkt Gegenteiliges. Die Kopflose kehrt nach London zurück. Zu Hause übertrumpft Klarsicht Realitätsblindheit. Angela begreift, dass gewisse Kreaturen wie Hexen, Vampire und Dämonen mitten unter ihr leben. Was hat es mit "dem Bann der schlafenden Schönheit" auf sich? Muss Angela zu allem Übel ihr Herz an "IHN" verlieren? Das Chaos ist perfekt.


Die Romane sind als E-Books und Taschenbücher inkl. Lesezeichen erhältlich.
Auf Wunsch mit Signatur.

Nähere Informationen über Angela Thorton & Nicole Kolling unter

www.tagebuch-einer-hexe.com

&

www.butterflydeluxe.de


Hex, hex ...

EURE NICOLE

Freitag, 7. November 2014

[Projekt] Lila Schal "Maja" 2/2 #3







Heute gibt es mal wieder ien neues Bild. Mittlerweile habe ich 2 Knäuele der Wolle verstrickt und Knäuel 3 begonnen. Leider haben sich hier verschieden Chargen vermischt. So dass 1/3 heller ist als der Rest.

War der Schal vor 1 Monat noch 32 cm lang misst er nun stolze 101 cm. :D Mal sehen, wie lang er am Ende ist.

Eigentlich wollte ich diesen Schal samt einer Mütze einer Freundin zukommen lassen, bin mir nun aber unsicher, ob ich ihn so verschenken kann. *grübel*

Gestrickt wurde auf 70 Maschen 2/2 (2 Rechts/2 Links), ohne Anleitung. Der Schal hat eine Breite von 18 cm.

Donnerstag, 6. November 2014

[Rea testet] Baby Shampoo ... ... ReAm Quartett


Babyshampoo von ReAm Quartett

ReAm Quartett Babyshampoo wurde speziell entwickelt für die milde Reinigungn des feinen Babyhaars und besitzt einen hautfreundlichen pH-Wert. Es enthält zusätzliche Pflegesupstanzen wie Kamille, Pantehnol, und Allantion und ist frei von Seifen. ReAm Quartett Babyshampoo ist extra Mild und verbessert die Kämmbarkeit des Haares.

Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

Inhaltsstoffe:
Aqua, Cocamidoproobyl Betaine, Discodium, Cocaamphidiacetate, Xanthan Gum, Sodium Benzate, Citric Acid, Potassium Sorbate, Parfum, Panthenol, Allantion, Chamomilla Recutita Extract, Bisabolol, Propylene Glycol, Sorbic Acid, Methyloparaben, Ethylparaben

Inhalt: 300 ml

Preis: Irgendwas zwischen 1,50 - 2,0 Euro.



Diese 4 Fotos wurden am 02.10. VOR dem Waschen gemacht. Für danach habe ich zu diesem Zeitpunkt noch keine Fotos.



Meine Meinung bisher

Shampoo ist geruchsneutral, lässt sich schön leicht im Haar vertreilen, und schäumt wie ein großes. Kämmen lässt sich das Haar bisher auch sehr gut. Im nassen Zustand kann ich dazu allerdings nichts sagen, da ich meine Haare selten im nassen Zustand kämme. Und bisher bin ich 4 Tage fettfrei. Lediglich ein Jucken am Kopf macht sich bemerkbar.

Dienstag, 4. November 2014

Thementag #1








Ich mal wieder...


... da überlege ich mir echt so etwas wie einen Thementag, an dem ich mit Euch über das jeweilige Thema diskutieren möchte, und dann fällt mich nichts wirklich ein...


Okay. Fangen wir heute mal ganz harmlos an.

Meine Frage an euch bezieht sich aus einem meiner Intererssen heraus.

Seit etwa 1,5 Jahren sitze ich tagtäglich vor dem PC und spiele ein einziges Servergame. Dieses Game nennt sich Fleecys. Eine neue Art des Tamagotchi? Wir haben einen Hof, mit viel Auslaufmöglichkeiten den wir aus und aufbauen und erweitern können. Im Shop oder auf dem Marktplatz kann man dann kleine flauschige Wollknäuele kaufen. Im Shop noch als Ei, auf dem Markt schon geschlüpfte Fleecys jeglichen Alters. Es gibt für die süßen kleinen auch ein Wellnesscenter. Geschlechtsreif sind die Wuschelchen im Alter von 45 Tagen. (Echtzeit). Auch diverse Wettbewerbe gibt es. Hierfür ist es gut die kleinen zu skillen. Aber auch um den Sättigungs und Sauberkeitspegel so lang wie möglich oben zu halten hilft es die kleinen zu skillen... Ich bin regelrecht süchtig nach diesem Spiel.

Habt ihr Onlinegames, die ihr regelmäßig spielt?


Montag, 3. November 2014

[Rea testet] Bratkartoffeln mit Zwiebeln - Potato Master





Vertrieb: Potato Master
Geschmack: Bratkartoffeln mit Zwiebeln
Menge: 2 Portionen


Zutaten:
Kartoffeln (90%), Zwiebeln (6%), pflanzliches Öll, Speisesalz, Gewürz, Antioxidationsmittel Natriummetabisulfit.

Kann Spuren von Gluten, Ei, Milch, Soja, Sellerie und Senf enthalten.

Die Grundlage für unsere Kartoffelprodukte sind festkochende und gelbfleischige Kartoffeln aus Heide, Altmark und Wendland. Die kontinuierliche Kontrolle vom Feld bis zum fertigen Produkt nach höchsten internationalen Standards garantiert ganzjährig gleichblbleibende Qualität. Ihr Anspruch ist unser Antrieb.


Zubereitung:

  1. Innenbeutel aufschneiden oder vom seitlichen Einschnitt her aufreißen. Den Inhalt durch leichtes Drücken mit den Händen auflockern.
  2. In eine vorgewärmte, mit Antihaftbelag beschichtete Pfanne nach Belieben etwas Fett geben und den Inhalt gleichmäßig verteilen.
  3. Bei mittlerer Hitze unter gelgentlichem Wenden goldbraun braten.

Menge: 400 g/ 2 Portionen

Meine Meinung:
Schritt 1 und 2 waren ja noch einfach. Schritt 3, also na ja, meine Kartoffeln wurden irgendwie auch nach den 10 Minuten, die auf der Vorderseite der Verpackung angegeben sind nicht goldbraun. Die Menge von 400 g reicht gerade mal für eine Portion ohne andere Dinge wie Fleisch oder dergleichen. Als Beilage zu anderen Mahlzeiten würde es wohl als 2 Portionen durch gehen. Die Zwiebeln musste man schon mit der Lupe suchen, ansonsten konnte ich geschmacklich nichts aussetzen. Und die Petersilie von mit hat das ganze Essen noch aufgepeppt. Alles in allem bekommen die Bratkartoffeln 3 Sterne.




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...