Mittwoch, 6. August 2014

[Rezension] Literarische Elefanten und andere Begenungen

© by Volker Niermann
Titel: Elefanten vergessen nicht
Genre: Krimi
Reihe: Einzelteil
Autor: Agatha Christie
Erscheinungsjahr: 1979
Sprache: deutsch
Verlag: Scherzverlag
Buchart: Taschenbuch 
ISBN: 3-502-50708-2
Preis: 4,80 DM (D)
Seiten:156












Über die Autorin:

© Diogenes-Archiv/Krimi Couch

Agatha Christie wurde am 15. September 1890 als Agatha Clarissa Miller in Torquay geboren. Ihre
Eltern Frederick und Clarissa Miller hatten bereits zwei Kinder. Margaret Frary (gen. Madge) wurde im Januar 1879 in Torquey geboren und Louis Montant (gen. Monty) kam im Juni 1880 in New York auf die Welt. [Quelle: Krimi Couch / weiter lesen]
 





Eigene Meinung



Mrs. Oliver geht, was sie sonst nie macht, auf ein Literatenessen. Nach diesem, als es darum geht mit anderen ins Gespräch zu kommen kommt eine Mrs. Burton-Cox auf sie zu und verwickelt sie in eine Gespräch. Erst geht es um die Bücher, die Mrs. Oliver schreibt. Dann geht es um einen Unglücksfall in der Familie ihrer Patentochter Celia Ravenscroft vor einigen Jahren. Celias Eltern waren für einige Zeit in Indien, und kurz nach ihrer Rückkehr nach England wurden beide tot an den Klippen hinter ihrem Haus entdeckt. Mrs. Burton-Cox möchte nun von Mrs. Oliver, dass diese Celia diesbezüglich ausfragt, weil sie glaubt auf diesem Wege mehr Informationen zu bekommen. Da Mrs. Oliver die ganze Sache nicht geheuer ist wendet sie sich an Hercule Poirot und bittet ihn um Mithilfe in dieser Angelegenheit.



Schreibstil und Charaktere




Agatha Christie hat in ihrem Krimi "Elefanten vergessen nicht" mit weit weniger handelnden Personen gearbeitet als in "Kurz vor Mitternacht". Dennoch sind ihre Krimis spannend und fesselnd, man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich sehe Mrs. Oliver förmlich vor mir, genauso wie ich mir Hercule Poirot lebhaft vorstellen kann.




Fazit und Empfehlung



Agatha Christie zu lesen ist leicht, Agatha Christie zu rezensieren ist schwer. Durch die vielen Wenungen und Drehungen läuft man sehr leicht Gefahr, dass man zu viel Verrät und die Spannung nimmt. Aber jedem Krimifan ist Agatha Christie ans Herz zu legen.



 Bewertung

Das Buch hat 4/5 Sternen verdient.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...