Samstag, 1. März 2014

Shoppingtour am Samstag









Heute Nachmittag ist es mir dann noch siedentheiß eingefallen "DU MUSST NOCH IN DIE STADT KLAMOTTEN FÜR DEIN PRAKTIKUM KAUFEN!!!" Jupp, für 1(!) Woche Praktikum musste ich mir weiße Klamotten kaufen. Und natürlich renn ich jetzt nicht direkt in den nächsten Laden, der Arbeitskleidung verkauft, weil günstig sind die ja auch nicht. Und was mach ich nach dem Praktikum damit? Ich mein, hallo?! Ist ja nicht sicher, ob ich die Ausbildung zur Altenpflegerin beginne, oder ob ich weiße Arbeitskleidung benötige. (In meinem Ausbildungsbetrieb 2001 hatten die Pfleger keine weißen Sachen an, man konnte in seinen privaten Sachen arbeiten) Auf jeden Fall kauf ich nichts, was dann nutzlos zuhause rum liegt (zumindest im Falle von Klamotten). Somit gab es eine weiße Jeans und 2 T-Shirts. Und hey, bei der Jeans konnte ich glatt wieder eine Nr. kleiner nehmen. *megahappy*

Leider ging es dann auch noch in den, mittlerweile verhassten, Bastelladen, weil ich wegen eines Wichtelns nach Material schauen wollte. Na ja, ich habe weder ein passendes Buch noch das passende Arbeitsmaterial gefunden, so dass ich das nun anders regeln muss. Aber da wird mir schon was einfallen. Leer bin ich dennoch nicht aus diesem Laden raus. Es gab 2 Styroporkränze, 2 Vögelchen und 2 Schmetterlinge.

 Diesen Türkranz habe ich meiner Mama letztes Jahr zu Muttertag geschenkt. 2 Wochen hatte sie ihn, konnte sich darüber freuen.

Foto ohne Styroporkränze. Diese 4 Kerlchen werden auf 2 Kränze gesetzt.

Meine textile Shoppingausbeute habe ich nun nicht fotografiert. Reiche aber gern ein Foto nach, wenn ihr das wollt.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...