Montag, 24. Februar 2014

Praktikum 1 - Tag 1











Jetzt bin ich mal kurz wach und ansprechbar. *lol*

Heute um 05:00 Uhr hatte der Wecker geklingelt, und nach einer unruhigen Nacht hab ich mir dann noch eine halbe Stunde gegönnt. Da ich eigentich den Post dann schon vor dem Arbeitsbeginn los lassen wollte, bzw. meine Haare dann heute nicht so wollten wie ich streßte ich mich auf dem Weg zur Arbeit schon rein um net zu spät zu kommen. Na ja, nach 5 Minuten, dank Abkürzung über die Schule, war ich dann doch noch gut Pünktlich da. Die Mitarbeitern, der ich aufs Auge gedrückt wurde ist an sich eigentlich nett und sympatisch. Natürlich wurden mir nicht gleich eigene Bewohner anvertraut. Wäre ja auch noch schöner. Aber ich habe mich dann halt versucht nützlich zu machen und nicht im Weg rum zu stehen, und hab eben während die Bewohner sich waschen die Betten gemacht, und wenn es sein musste auch gleich bezogen. Was mich etwas irritiert hatte, es gab keine reguläre Pause. oO Dafür 3-4 Raucherpausen. Nun ja, was soll's. Um 14:30 Uhr wurde ich dann in den Feierabend entlassen. Bis ich dann meine Sachen gepackt habe, war ich 15 Minuten später zu Hause, bzw. bei meinem Dad und hab mich erst mal für eine Stunde hin gelegt.

Zu dem Heim sei zu sagen, farblich ist es wirklich topp. Es ist wirklich in FARBE gestrichen und nicht dieses typische sterile Weiß, wie es Altenheime und Krankenhäuser so gerne haben. Die Türen sind mit Codekarten gesperrt, was mich dann doch etwas irritiert hat. Auf der anderen Seite gibt das aber auch noch mal so ein Gefühl von "eigener Wohnung". Also so würde ich das wohl erklären.

Fazit: Der Tag hat mir sehr viel Spaß gemacht, war anstrengend, und ich hab mich schon lange nicht mehr auf ein wirklich so verdientes Wochenende gefreut. Natürlich freue ich mich auch auf die kommenden 4 Tage. Und was diese noch so mitbringen. Ab Montag wechsel ich ja dann in ein anderes Heim.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...