Montag, 27. Januar 2014

Wochenplanung KW 5

Ich geb es noch NICHT auf! Nein!!!

Meine letzte Woche:


Montag: Warten ob die Post mit meinen Büchern kommt (zumindest mal bis um 11:00),  Wohnung entrümpeln, lesen, Geburtstagsgeschenk stricken

Dienstag: Fotos für die KK machen lassen, und abgeben; Wohnung entrümpeln, lesen, Geburtstagsgeschenk stricken

Mittwoch: Nach Jobs wegen Umschulung schauen und nach Praktika fragen, Wohnung entrümpeln, lesen, Geburtstagsgeschenk stricken

Donnerstag: Wohnung entrümpeln, hoffentlich Geburtstagsgeschenke verschicken, mit einer Freundin treffen, lesen, Trostpreise fertig stellen

Freitag: Wohnung entrümpeln, lesen, hoffentlich Trostpreise verschicken

Eindeutig, zu viele Aufgaben, die ich mir immer vornehme. ABER die letzte Woche habe ich mich auch nicht sonderlich gut gefühlt. Mit einer Schnupfennase woltte ich weder Fotos machen noch wollte ich mich so wegen Umschulungsmöglichkeiten und Praktika erkundigen. Da ich das Geburtstagsgeschenk aus Kostengründen eh erst frühestens zum Monatsende verschicken kann dachte ich, ich nehm mir dafür die Zeit, wenn ich am Donnerstag zum Handarbeitstreffen mit meiner Freundin geh. Tja, Satz mit X, die Frau hat mich einfach mal versetzt. Klar, man geht ja auch genau in dem Zeitfenster ausm Haus und schaltet es Handy stumm, wenn die andere Person kommen will. >.< Ohne Worte. Die Frau braucht sich nicht mehr melden. Auch die Trostpreise wollte ich an diesem Tage einbinden. Tja, egal jetzt.

Für die KW 5 möchte ich:

Weiterhin in der Wohnung entrümpeln, die Trostpreise fertig stellen (es sind sogar ein paar Dinge aufgetaucht, die ich verwenden könnte), weiter an den Socken stricken, lesen, endlich mal wegen eines Praktikumsplatz anfragen. Und jetzt am Wochenende überlege ich doch, ob ich nicht ein Foto vom PC nehm. Papa mal fragen, ob er Fotopapier hat. Dann muss noch der Antrag vom Jobcenter ausgefüllt und abgegeben werden. Ich spare mir diesmal einfach was ich an welchem Tag machen will, ich möchte es einfach zwischen Montag und Donnerstag schaffen. Und Freitag, aua, böser Tag, will ich auf den Friedhof gehen, meine Mama hätte da eigentlich ihren 62. Geburtstag. Weiterst noch die Leseplanung für Februar erstellen. Dafür werd ich mir wohl NOCHMALS die Challengeseiten ausdrucken, da ich die immer so gern verlege. -.- Meine Hoffnung besteht darin, dass ich vorallem die Bücher aus 2011 reduziert bekomme, und danach 2012 in Angriff nehm. Dass ich nun einfach mal die ältesten Bücher zuerst weg lese.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...