Montag, 9. September 2013

Ich lese als nächstes/aktuell

Mit freundlicher Genehmigung von Shou übernehme ich ihre Idee mit dem "Ich lese als nächstes"-Post. Auch wenn meine Post eh niemand liest, und wenn dann nur "still". xD Aber ich finde es für einen selber auch ganz gut, dass es die Möglichkeit gibt zurück zu blicken, wie man ein bestimmtes Buch mal empfunden hat. Ganz gut, wenn man ein Buch irgendwann mal später zur Hand nimmt kann man vielleicht verschiedene Sichtweisen erleben... Na ja, Geschwafel mal wieder. Nun möchte ich dann mal mit meinem neuesten Post beginnen. *hust*

Ich lese als nächstes/aktuell...



Titel: Die Nächte der Königin
Autor: Mireille Calmel

Originaltitel: Le lit d'Aliénor
Originalverlag: XO Editions, Paris
Aus dem Französischen von Kristina Ruhl

Deutsche Erstausgabe
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag,  553 Seiten 
 
Verlag: Wilhelm Goldmann Verlag, München
Erscheinungstermin: 2001

Inhalt:
Paris im Jahre 1137:
Als Erbin des mächtigen Herzogtums Aquitanien kostet es die eigenwillige und temperamentvolle Eleonore wenig Mühe, Ludwig VIII, König von Frankreich, von ihren Reizen zu überzeugen.


Kaum ist die schöne Braut als Königin im Louvre gekrönt, sehnt sie sich zurück nach der Pracht ihres heimischen Hofs in Aquiatien. Die abweisenden, einsamen Mauern des Palastes machen sie zutiefst unglücklich.


Zerstreuung findet Eleonore nur durch die Freundschaft mit der gleichaltrigen Loanna de Grimwald, einer direkten Nachfolgerin des Zauberers Merlin, die ihr nach Paris gefolgt ist. Lpanna ist dazu ausersehen, Eleonore durch die Macht ihrer magischen Fähigkeiten an den englischen Königshof zu binden.
 Erstmal etwas zum Autor:
 
Quelle: http://fr.wikipedia.org/wiki/Mireille_Calmel
Mireille Calmel wurde 1964 in Südfrankreich geboren. Mit 8 Jahren wurde sie schwer krank und verbrachte viele Monate in einem Marseiller Krankenhaus. In dieser schwierigen Zeit begann sie erste Geschichten zu schreiben, in der Überzeugung, dadurch den drohenden Tod abzuwenden. Noch heute betrachtet es die Autorin als Wunder, ihre Krankheit besiegt zu haben.

Seit frühester Jugend schreibt sie Gedichte, Erzählungen, Chansontexte und Theaterstücke. Sie hat für zahlreiche Bühnen in ganz Frankreich Veranstaltungen inszeniert. Daneben tritt sie regelmäßig als Sängerin öffentlich auf. Mireille Calmel lebt mit ihrem Lebenspartner und ihren beiden Söhnen in Saint-Christol-de-Blaye (Aquitanien). Die Nächte der Königin ist ihr erster Roman.



Wie lautet der erste Satz in deinem Buch: 
Ich mochte mich nicht.

Wie weit bist du bislang gekommen?
Bis zum 1. Satz.

Kennst du auch andere Werke der Autorin?
Nein, dieses ist das erste Buch, welches ich von ihr lese.

Was erwartest du von diesem Buch?
Einfach nur, dass es mich gut unterhält und flüssig geschrieben ist.

Montagsstarter

Zu finden bei Martin

1. Alles wird irgendwann besser, sag ich mal.
2. Ich habe Angst vor Weihnachten, weil es das erste Jahr ohne meine Mama ist.
3. Mein aktuelles Lieblingslied ist keines und das ist es weil ich momentan keine Musik höre.
4. Während meines Urlaubs habe ich eine Brieffreundin besucht und ein Buch beendet und das war vergangene Woche.
5. Schon komisch wie das mit der Zeit ist, oder?
6. Manchmal möchte ich alles auf einmal machen und andermal kann ich mich zu gar nix aufraffen.
7. Da ist mein 250. Post.
8. Diese Woche steht Arbeiten an, sowie Briefe beantworten, lesen und Aufräumen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...