Samstag, 31. August 2013

Blogvorstellung August - Young blood

Während ihr nun diesen Beitrag hier lest werde ich wohl im Zug nach Salzgitter sitzten...

Wie ihr ja wisst liegt mein Augenmerkmal auf der Hintergrundgestaltung, dem Schreibstil und dem Blogaufbau... Und das alles ohne Fotos.


Derheutige Blog, welchen ich euch vorstellen möchte ist young blood von Theresi - klick

Hauptthema von young blood ist wohl als "Alltag" zu bezeichnen. Sie teilt einfach gern ihr Leben mit ihren Lesern.

Hintergrund: 
Der Hintergrund ist einfach nur in Weiß gehalten. Durch den rosafarbenen Header, der einer Wolke ähnelt und auffliegende Vögel hat wirkt die ganze Seite sehr ansprechend. Es muss also nicht immer bunt und voll sein.  Die Schriftfarbe ist hier kein "langweiliges" Schwarz, welches man ja hervorragend auf weißem Hintergrund lesen kann, sondern die Farbe ist dem Rosa im Header angepasst, und ist trotzallem super lesbar.

Der einfach gehaltene Hintergrund gefällt mir wirklich. Hier vergebe ich


 5 von 5

Schreibstil:
Theresi schreibt sehr flüssig und nimmt kein Blatt vor den Mund. Ihre witzige Art, wie sie ihre Themen zu Papier bringt regen an auch andere, alte Post zu lesen, und geben gleichzeitig eine Vorfreude auf den nächsten Eintrag wieder. Hierbei interessiert mich weniger welche Kleidung sie den Tag über anhatte, oder welchen Schmuck sie sich mal wieder bestellt hat. Mich fesselt wirklich und vorallem ihre, ich würde fast schon sagen, freche Art wie sie ihre Posts wieder gibt. 

Dafür gibt es von mir ebenfalls  
5 von 5


Blogaufbau:
Der Blog ist einfach gehalten. Es gibt lediglich oben eine Handvoll Reiter unter denen man den eigentlichen Blog findet, eine Seite in der sie über sich erzählt, ihre Lieblingsblogs sowie Blogvorstellungen und Shops in welchen sie gern einkauft. Erst bei genauerem Hinschauen fällt einem auf, dass man den Blog sehr weit nach unten scrollen kann, und hier findet man dann *tada* Den Follower-Button, ihre Leseliste, und ähnliche Links. Eigentlich wollte ich ja eben für das Fehlen dieser Dinge ja einen halben bis ganzen Stern abziehen. Aber was man nicht so alles findet, wenn man sich die Blogs mal genauer anschaut. Es fällt mir also nun echt schwer von meiner vorgefasten Meinung abzuweichen. Aber da sie ihren Blog übersichtlich hält, und dennoch alles was wichtig ist da wäre es nicht fair ihr dafür Punkte abzuziehen, dafür, dass ich nicht richtig schauen kann.
Somit gebe ich für den Blogaufbau 5 von 5

Gesamtwertung für diesen Blog ist somit immerhin
15 von 15 möglichen

Ich versuche meine Meinung so sachlich wie möglich zu formulieren. Sollte dennoch Unmut auftauchen bitte ich um Rückmeldung, und versuche den jeweiligen Absatz so zu formulieren, dass es keinem Angriff gleicht.

Hohe Kante

Sparstaffelung:
Da das mit dem staffeln, bzw. dem Sparen net wirklich funtkioniert werde ich mir einen Einheitsbetrag überlegen den ich pro Buch in die Dose werfe.

Ich werde rückwirkend immer nur 0,50 Euro pro Buch in die Dose werfen.
August:
gelesene Bücher : ---
gelesene Seiten  : ---
gespart              : ---


bisher gelesene Bücher: 10
bisher gelesene Seiten:  1767
bisher gespart: 4.50 €

Sonniger Samstag

Hallo, und einen schönen Tag an diesem sonnigen Samstag.

Heute ist mein Tag nicht so gut gestartet. Nachdem ich erst so gegen 01:00 Uhr ins Bett bin, war meine Nacht mehr oder weniger um 05:30 Uhr schon wieder zu Ende - nein, nicht weil der Wecker geklingelt hat und ich früh raus musste. Im Gegenteil, ich hab mir als Aufstehzeit 08:00 Uhr gesetzt. Da brauch ich dann net mal nen Wecker, ist meist am Wochenende sowieso die Zeit zu der ich meist wach werde. Nein, der Grund war ein anderer, weniger schöner Grund. Ich bin mit ach so tollen Unterleibsschmerzen aufgewacht, und natürlich die dazugehörigen Durchfallerscheinungen. (Sorry) Und seit kurzem hab ich dann auch immer so schön schmerzende Beine. Göttlich sag ich euch, einfach nur Göttlich. Weshalb ich dann auch um 06:45 Uhr schon wach geblieben bin.

Heute habe ich dann zumindest schon mal den Brief an Jule fertig beantwortet. Leider habe ich es heute nicht mehr geschafft die Briefe für Jule und Sabine (ihr Brief ging ja verloren) sowie das Geburtstagspäckchen für Chanda auf die Post zu bringen. Einkaufen werde ich nun auch verschieben, und mich dann gleich mal an den Kuchen machen. Während der dann im Ofen ist sortiere ich die dreckige Wäsche für meinen Bruder vor.

Na ja, und irgendwann vor 16:00 Uhr hoffe ich noch duschen zu können.

Was hab ich sonst noch so geplant? Für heute reicht es eigentlich schon wieder. Aber eigentlich wollte ich euch glaub ich was erzählen, und net über mein Frauenleiden jammern.

Ach menno...

Okay, da war ja was. Wie einige von euch wissen hab ich ja 2 Blogs. Ich war ne Weile am Überlegen, ob ich die Rezepte net ausgliedern soll. Na ja, hinfällig. Bin eher am Überlegen, ob ich die 2 vorhandenen Blogs net eher zusammen legen soll. Was meint ihr? Auf dem Bücherblog habe ich derzeit 12 Follower, und hier hab ich 5 Follower... Fragt sich halt, ob meine Follower das dann auch registrieren, dass es da nun einen neuen Blog für beides gibt. Ich bin echt unschlüssig. Da ich aber net täglich auf dem Bücherblog irgendwelche Rezis vorstelle tut sich da auch net wirklich viel.  Ein weiteres Problem sind auch die ganzen Seiten die ich erstellt habe. Und man kann ja max. nur 20 Seiten erstellen... Horror... Gebt mir mal einen Tipp, bzw. was meint ihr dazu, wenn ich die Blogs zusammen lege...

Ansonsten hab ich nun in meinem Urlaub 2 Bücher und 2 Handarbeitsprojekte dabei. Mal sehen, was ich dann auch schaffe.

Nun gut, das war es dann erst mal von meiner Seite. Heute Abend wird dann noch der Post zum Blog des Monats freigeschalten...

Liebe Grüße

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...