Sonntag, 25. August 2013

Sonntagsrückblick

 Den Sonntagsrückblicker findet ihr bei Philipp

Das Highlight meiner Woche war eindeutig der genehmigte Urlaub, sowie die günstigen Fahrkarten. Ausserdem fand Ich, dass nichts besonders schön war. Dafür hat mir überhaupt nicht gefallen, dass es mir so absolut gar nicht gut ging. Geärgert habe Ich mich über verschiedene Dinge. Ausserdem stimmte es mich sehr nachdenklich dass manche Freunde gar nicht auf meine Anfrage reagiert haben. Trotzdem konnte Ich mich über die Antwort einer Brieffreundin sehr freuen. Nichts konnte ich diese Woche von meiner To Do Liste streichen. Mit meinem Buch Moon wurde es mangels Konzentration nichts, so dass ich es nun erneut auf die Seite legen werde. Musik spielte keine Rolle weil ich im Grunde keine Musik höre. Im Fernsehen liefen die üblichen Serien und daher waren die Abende voll "ausgebucht". Im Internet gab es diese Woche Facebook, Spin, Blogger, Fleecys, myvideo, Wurzelimperium und diverse Blogs. Und kreativ konnte Ich bei nichts werden. An ein leckeres zu essen erinnere Ich mich auch, nämlich das Grillen mit dem Schützenverein. Und beim einkaufen habe Ich Lebensmittel und verschiedenes "Unnützes" eingepackt. Das Wetter war diese Woche herrlich und von den Nachrichten habe Ich kaum etwas mitbekommen. Um für etwas Gemütlichkeit zu sorgen habe Ich diese Woche mal alles langsamer angehen lassen. Auf meinem Blog gab es was über meine Gedanken zu lesen und keiner war diese Woche mein Lieblingsbeitrag. Und so war meine Woche diesmal ruhig, weil ich mich nicht stressen hab lassen.

Winterwoll-Projekt

Bin gerade mal am Durchschauen meiner auf dem Rechner gespeicherten Handarbeitsanleitungen... Habe da nun 3 Oberteile gefunden von denen eines wohl mein Winterprojekt werden wird. *lach*

Hier mal die Links

Oberteil 1
Oberteil 2
Oberteil 3

Welches würde euch, unabhängig von der Farbe, denn gefallen???

JAMES HERBERT - MOON

Titel: Moon
Autor:  James Herbert
Buchsprache: Englisch

Verlag: 
ISBN:
erschienen: 
Umschlag:
Seiten: 


The nightmare begins before you sleep . . . He had fled from the terrors of his past, finding refuge in the quietness of the island. And for a time he lived in peace. Until the 'sightings' began, visions of horror seeping into his mind like poisonous tendrils, violent acts that were hideously macabre, the thoughts becoming intense. He witnessed the grotesque acts of another thing, a thing that glorified in murder and mutilation, a monster that soon became aware of the observer within its own mind. And relished contact. A creature that would eventually come to the island to seek him out . . . 'Guaranteed to give you nightmares' Daily Mail
Quelle: Amazon

meine Meinung:

Ich werde das Buch wohl erneut auf die Seite legen, da ich mich im Moment nicht darauf konzentrieren kann. Womöglich ist mir das Umdenken von Englisch auf Deutsch einfach zu viel. Wie sagt man so schön, alle guten Dinge sind 3. Also auf einen neuen Versuch. : )
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...