Montag, 15. Juli 2013

Gazpacho

Gazpacho ist eine spanische, kalte Suppe. Also ideal für so nervige warme Tage wie wir sie zurzeit haben.

Zutaten für 8-12 Personen

  • 3 große Zwiebeln
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 große Dose geschälte Tomaten
  • 1 kleine Salatgurke
  • 1 Paprikaschote
  • 1 Tasse Paniermehl
  • 1 Schuß Essig
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • feingehacktes Basilikum
  • 1/4 l Sahne
  • evtl. bis zu 6 Knoblauchzehen

Aus dem warmen, sonnendurchglühten Spanien kommt dieses Rezept, das ideal für heiße Sommertage und eine große Gästeschar geeignet ist.

Zwiebeln schälen, grob zerschneiden. Im Öl gerade eben goldgelb dünsten. Mit dem Saft der Tomaten, der Hälfte der Tomaten, der halben geschälten Salatgurke, der halben entkernten Paprikaschote portionsweise im Mixer pürieren. Die übrigen Tomaten, Gurke und Paprikaschote würfelig schneiden. Sie können diese Zutaten entweder gleich in die Sippenmischung geben oder aber in einzelnen Schälchen extra zur Suppe reichen.

Dann Paniermehl, Essig, Salz, Cayennepfeffer, Basilikum und geschlagene Sahne an die Mischung geben. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchkühlen lassen. Erst dann endgültig abschmecken. Wenn die Dazpacho ganz typisch schmecken soll, müssen Sie noch mindestens 2, besser aber ein halbes Dutzend zerdrückter Knoblauchzehen daran geben.

Zubereitungszeit etwa 25 Minuten, Kühlzeit 1-2 Stunden

Ansich nicht schlecht. Schmeckt frisch und ist wirklich etwas für warme Tage. Allerdings ist das Rezept nicht darauf ausgelegt als Hauiptspeise zu fungieren. Aus den angegeben Mengen habe ich gerade mal einen knappen Liter heraus bekommen. Flüssig ist diese Suppe auch nicht, eher breiartig.

Trotzdem erhält diese Suppe 4 von 5 Kochlöffel von mir.

Liebe Grüße eure

Rea

15.07.2013 | VIEL UNTERWEGS

Da ich gerade eigentlich etwas schreibfaul bin gibt es nun mal wieder einen Montagsstarter. Zu finden auf der Blogbar

1. Heute war ein voller Tag.
2. Am kommenden Wochenende habe ich noch nichts geplant.
3. Aber heute freue ich mich auf mein Bett.
4. Und ab sofort werde ich mir feste Zeiten fürs Bloggen nehmen.
5. Die Sonne scheint zurzeit viel und zu heiß.
6. Mehr Ziele möchte ich demnächst auf meiner Begonnenliste haben.
7. Außerdem teste ich neu gekaufte Pflegeprodukte von Essence.
8. Und für diese Woche steht arbeiten und Haushalt, sowie Briefeschreiben und Handarbeiten an.

Na ja, und ansonsten war ich heute viel Unterwegs. Zunächst ging es mit meinem Dad nach Nürnberg. Er hatte dort einen Termin auf der Rentenkasse. Ich war derweil in der Innenstadt unterwegs. Habe schöne Nagellacke bei Kaufhof gefunden, welche ich mir dann doch nicht gekauft habe. Bei Müller habe ich allerdings wieder 3 neue Lacke gekauft, sowie eine Babyzahnbürst um eine Nagelreinigungsmöglichkeit zu testen. Ebenfalls ist eine Gesichtsreinigung und ein Gesichtswasser in meinem Einkaufskorb gelandet. Danach ging es dann auf den Friedhof ans Grab meiner Mama. Nun bin ich wieder leicht durch den Wind. Auf der Post waren wir dann auch. Somit ging heute der Brief für Gera auf die Reise. 3 weitere Briefe wurden ausgedruckt und treten demnächst ihren Weg zum Empfänger an. Einkaufen für die kommenden Tage waren wir dann auch noch. Für mich gab es dann beim Kaufland noch einen neuen Schlauch für mein Fahrrad sowie 2 weitere Nagellacke, welche mich einfach mal angelacht haben.

Zu Essen gab es heute Gazpacho. Für das ich euch ebenfalls das Rezept zukommen lassen werde.

Ansonsten wünsche ich euch eine gute, und erholsame Nacht.

Eure Rea

FRAGE AM RANDE

Ich hab da mal so eine Frage am Rande...

Wenn ihr euch Nagellack kauft und diesen selbstverständlich auch verwendet.

  • Wo kauft ihr eure bevorzugten Nagellacke?
  • Welche Nagellacke verwendet ihr?
  • Habt ihr einen Lieblingsnagellack?
  • Habt ihr eine Lielbingsfarbe bei den Lacken?

Gruß eure Rea
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...