Samstag, 7. Dezember 2013

Besuch auf dem Christkindlesmarkt

Huhu,

nun komme ich denn auch mal eben dazu einen Tagesbericht abzugeben... Einen Tagesbericht, der eigentlich den Donnerstag betrifft. Irgendwie hab ich das die ganze Zeit verpeilt... Doofe Nudel...

Letzte Woche Freitag hat mein Handy geklingelt und ein sehr guter Freund war dran. Meinte zu mir "Ich habe heute in den Nachrichten gehört, dass der Nürnberger Christkindlesmarkt wieder eröffnet hat." Na ja, hat dann gefragt, ob wir uns treffen wollen. Ich hab natürlich sofort zugesagt. Und da wir beide die Woche eigentlich schon total verplant waren, und am Wochenende so absolut nicht auf den Markt wollten wegen Touris und so haben wir uns für den letzten Donnerstag, also Vorgestern, verabredet... Getroffen haben wir uns um 11:00 Uhr am Hauptbahnhof Nürnberg. Wo ich natürlich gleich die akademische viertel Stunde für mich in Anspruch genommen habe. *lol* Aber ich musste ganz dringend noch bei einer Freundin vorbei, um ihr das Geld, welches ich mir eine Woche zuvor geliehen habe zurück zu geben. Nach der Begrüßung ging es dann erst mal zur U-Bahn. Eine Station fahren, ja wir waren faul. xD Und sind dann erst mal zum Chinesen zum Essen. Hier hat natürlich schön brav mein Bekannter die Zeche bezahlt. Gehört sich ja so... Nein, ernsthaft, hätte die Bedienung gefragt, ob es getrennt geht hätte ich definitiv mit ja geantwortet. Auf jeden Fall sind wir dann gestärkt zum Markt gelaufen. Ich habe mir mal erlaubt von diesem keine Bilder zu machen...




Quelle: Spiegel online
Hier mal ein kleiner Blick von oben, den ich so eben bei Spiegel online entdeckt habe. Einfach so eine kleine Draufsicht... Finde ich doch ganz toll, wie der abends beleuchtet ist, aber da kann man es vergessen hin zu gehen, total überlaufen...







Quelle: Bäckerei Hachtel


Ich hab mir dann erst mal 2 Schneebälle gegönnt... Einen mit Bailys-Schokoüberzug, und einen mit Erdbeer-Schokoüberzug. Soll ich Dir auch hiervon mal ein Bild einstellen?







Auch an einem Stand mit Duftölen sind wir stehen geblieben. Zum Glück hat mir da nur ein Duft wirklich zugesagt, vor allem auch bei den Preisen. 5 ml haben mich da ernsthaft 7.90 Euro gekostet. Ein Glühwein, bzw. für mich ein Kinderpunsch durfte natürlich auch nicht fehlen. Danach haben wir dann gesagt, wir schauen noch mal in der Innenstadt wegen Duftölen, da die dort einfach günstiger sind 10 ml nur 1,99 Euro... Mein Kumpel hat für seine 5 Fläschchen ernsthaft 32 Euro hin gelegt am Markt... Bäh.

Auf dem Weg in die Stadt sind wir dann an einem fliegenden Menschen vorbei gekommen... Ich hab mich vorher schon gefragt, was das werden soll wenns fertig wird. Und hab dann extra für den Blog hier ein Foto von dem Fliegenden gemacht. Für Kinder ideal, wie man hier sieht. Aber an mir ist doch tatsächlich eine Rentnerin vorbei, die laut ihren Mann gefragt hat, wie er das denn macht. Er hat natürlich magische Kräfte, die ihm ermöglichen, sich schwebend nur an einem Stock haltend in der Luft  zu schweben. Von der Seite sieht man, wenn man genau hinschaut allerdings, wie die ganze Mechanik wirklich funktioniert.

Einen schönen Abend, schönen Sonntag wünsche ich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...