Freitag, 13. September 2013

getestet

So, ich wollte euch ja noch über getestete Sachen informieren...

Getestet habe ich schon bei einer Brieffreundin, das neue Transferpapier von Essence. Das zu diesem Zeitpunkt schon alles andere als positiv abschnitt. Dann dachte ich mir diese Woche ich probiere es mal mit einem anderen Nagellack und lasse diesen wirklich richtig durchtrocknen, sprich, ich habe das Motiv erst einen Tag später auf den Nagel aufgetragen.

Der Nagellack war ein weißer Lack aus der Rival de Loop Joung Collection. Zunächst mal, lies sich dieser Lack meines Erachtens nach schlecht auftragen, und war auch nach 2 Schichten fleckig und nicht deckend. Ich werde es wohl, wenn ich mal viel Zeit und noch mehr Geduld habe mit 3 Schichten versuchen. Vielleicht deckt er ja dann???

Na ja, und dieses Trägerpapier von Essence ist das Papier nicht wert auf dem es gedruckt wurde. 3 Versuche und 3 Versuche gingen so derbe in die Hose... Für fast 3 Euro echt zu teuer... (Und da ist die Trägerlösung noch gar nicht enthalten)

Motiv auswählen, auf Nagelgröße zuschneiden, mit der Transverlösung bestreichen und mit einem Wattepausch ca. 15 Sekunden auf den vollständig getrockneten Nagellack (hell bis mittelhell) drücken. Hierbei nicht wackeln. Papier abziehen, und das Motiv befindet sich auf dem Nagel.


Oben seht ihr das Paper Print mit der entsprechenden Lösung. Unten der weiße Lack von RL, als mal ehrlich, deckend ist was anderes. DAS sind 2 Schichten. Auf dem Ringfinger habe ich dann nochmals versucht mit dem Paperprint zu arbeiten. Ergebnis des 3. Versuches ist wie bei den anderen Versuchen. Das Motiv ist auf dem Papier, genauso wie der Lack. Einfach nur enttäuschend. Würde Werde ich nicht mehr kaufen.

Absoluter Flopp, das Geld nicht wert

Kommentare:

  1. Uhi! Dann kann ich ja froh sein, dass es dieses Paperprint bei uns hier gar nicht zu kaufen gibt. :-) Aber gibt es da nicht einen extra Unterlack dafür von Essence zu kaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es heißt nur, dass man einen hellen, oder mittleren Nagellack in 2 Schichten auftragen soll. Und dann mit einem Transferlack das gewünschte Motiv bestreichen. Dann das Motiv auf den Nagel drücken. Ich bleibe lieber bei Stickern... Die funtkionieren wenigstens.

      Löschen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...