Sonntag, 14. Juli 2013

SONNTAG

Heut hab ich mal echt nix gemacht, außer den PC gequält. Nen Brief weiter getippt... Na ja, ist ja auch Sonntag... Und weil heute Sonntag ist werde ich mir wohl mal wieder den Sonntagsrückblicker gönnen. :)

Nichts war eindeutig das Highlight in meiner Woche. Und das Ausschlafen war wirklich besonders schön. Das ich mir die Finger verbrannt habe hat mir dafür aber absolut nicht gefallen. Über meinen Dad und meinen Bruder habe Ich mich ausserdem sehr geärgert. Und ihr Verhalten stimmte mich sehr nachdenklich. Dafür konnte Ich mich über Chats mit Freunden wirklich sehr freuen. Und von meinen Aufgaben konnte Ich kaum etwas erledigen. Mein Buch The ladies of Mandrigyn kam diese Woche viel zu kurz, denn es lag versteckt in der Küche. Musik spielte diese Woche kaum eine Rolle, denn es lief nur ganz kurz das Radio. Mein Fernseher zeigte mir diese Woche verschiedene Serien und Sendungen, weil das zwischendurch einfach mal sein muss. Mein Browser zeigte mir diese Woche Facebook, Spin, Blogger, und verschiedene Servergames. Meine Kreativität konnte Ich nicht ausleben. Etwas leckeres zu essen gab es auch, nämlich Nudelsalat. Ausserdem musste Ich einkaufen und da habe Ich mal wieder Nagellacke sowie eine durchsichtige Gel-Mascara mitgebracht. Das Wetter vor meiner Haustüre war eindeutig nichts für mich. Und in den Nachrichten habe Ich nichts mitbekommen. Für die Gemütlichkeit habe Ich diese Woche nichts getan. Auf meinem Blog konnte man diese Woche Shoppingberichte, Rezepte und gemaule lesen und keiner war dabei mein Lieblingsbeitrag. Und daher war meine Woche alles in allem so wie immer, weil sich einfach nichts geändert hat.

Hmm, soweit der Rückblick...

Ansonsten habe ich es doch tatsächlich geschafft, mir einen Fingernagel beim Öffnen einer Monsterdose abzubrechen. *Roll Eyes*

Weiterhin werde ich nun ganz einfach an Gera`s Brief weiter arbeiten evtl. werde ich mit diesem Brief ja heute noch fertig. Dann kann ich mit dem Brief für Jule beginnen. Ebenfalls überlege ich derzeit ob ich einer Brieffreundin den Kontakt aufkündige, weiß aber noch nicht wirklich WIE ich das am besten über die Bühne bringe, da hier noch eine andere Sache rein spielt, auf welche sie meine "Kündigung" beziehen könnte... Mal sehen, wie es weiter geht.

Bis morgen dann,


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...