Freitag, 1. Februar 2013

Rückblick oder so...

Heute habe ich es dann doch tatsächlich mal geschafft, pünktlich auf der Arbeit zu sein. Habe mir ja vorgenommen, um 07:45 Uhr anzufangen, damit ich um 11:15 Uhr in den Feierabend gehen kann. Die Stunden arbeite ich halt dann am Dienstag nach meiner Quali wieder rein. Ist ja kein Thema, hab ich in der Vergangenheit ja öfters so gemacht. Ansonsten werde ich dann an den normalen Arbeitstagen jeweils 0.5 - 1.0 Stunden länger arbeiten, dann kann ich freitags früher nach Hause gehen. :) Na ja, und da ich mir auch immer schwer tu nach 13:00 Uhr noch auf Arbeit zu bleiben, wird ein Teil eben vor dem offiziellen Arbeitsbeginn abgehandelt. Werde ich schon irgendwie hin bekommen... Also heute war ich ja schon mal 20 Min vor Arbeitsbeginn anwesend...



Mein Arbeitstag heute? Hätte ich mir schenken können. Hab heute Morgen für unsere Reinigungskraft die Geschirrspülmaschine ausgeräumt, wäre ja fies wenn ich nur für mich eine Tasse raus holen würde. Dann habe ich erst mal die Chroniken unserer Laptops auf Null gesetzt und meine 2 Brezeln verdrückt. Dann habe ich die Liste mit den Wohnungsbaugenossenschaften kontrolliert, und bei denen angerufen, die ich nicht im www gefunden habe. 2 habe ich gar nicht unter der angegebene Telefonnummer erreicht, und der eine war irgendwie angepisst, weil ich mich erdreistet habe anzurufen - unter der Nr. gibt es keine Wohnungsbaugenossenschaft. *Kann ich was dafür, dass die Telnr in der Liste steht?* *schulterzuckend* Danach wollte ich dann eigentlich im Internet nach Stellen für unsere Stellenordner suchen. Das Suchen war/ist schon nervig, da die Seite teilweise nur am Hängen ist. Heute meinte dann aber noch unser Kopierer zicken zu müssen, weil ich von ihm erwartet habe, dass er Dateien aus dem Internet druckt. Also dann eben über den Drucker im Büro die Sachen ausspucken... Ähm, ja "ausspucken" der nette "Herr" hat dann mal irgendwas von Papierstau gefaselt, nur weil er das Papier nicht mehr wirklich einziehen konnte. -.- Hmm, nach ein paar Versuchen, den "Papierstau" zu beheben habe ich mich dann auf die Suche gemacht nach Stellen für mich zu schauen. Hab dann auch gleich mal 2 gefunden, die ich mir dann eben in Word kopiert habe, und die unser Kopierer auch  - oh Wunder - ganz brav gedruckt hat.



Als ich nach Hause kam hab ich dann auch eine nette - wenn auch angekündigte - Überraschung in meinem Briefkasten gefunden. Heute ist tatsächlich mal wieder ein Brief von Jörg eingedrudelt. Mit AK aus Dresden im Gepäck. Ich hab mich was gefreut. Nun muss ich nur noch schauen, dass ich die ganzen Briefe mal beantwortet bekomme...



Als es dann zu den Eltern ging hab ich erst mal erfahren, dass mein Dad MAL WIEDER seinen PC gecrashed hat. *Kopf schüttle* Fand/Finde ich nicht so lustig, da ich Unterlagen scannen wollte, nachdem mein Drucker seine Scannfunktion eingestellt hat. *hmpf* Und ich kann den Brief an Sonja auch nicht weiter bearbeiten ohne PC. AUSSER ich hab das Glück, dass ich das an diesem PC hier machen kann, falls mein Bruder morgen aus dem Haus ist. Ich lass mich überraschen. Und mein Häkeldeckchen muss ja auch noch übers WE fertig werden. *Ick freu mir*



Dann hatte ich heute noch, just, als meine Mama mich abholen wollte einen Anruf auf dem Handy, ein telefonisches Vorstellungsgespräch. Mit der Info, dass die Stelle eigentlich schon besetzt ist, aber da ein ganzer Schwung an Mitarbeitern eingestellt wurde, es sein kann, dass da noch jemand abspringt, und dann würde sich die nette Dame wieder bei mir melden. *Abwarten und Tee schlürfe*



Das war es dann auch schon wieder von eurer Rea


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe, nette, sachliche Kommentare sind immer gern gesehen... Bedenkt aber, dass ich es mir vorbehalte unsachgemäße, beleidigende Kommentare zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...